Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ribera Winesounds Festival

Spaniens Wein, Musik und Gastronomie


Sa 2

Juni

2018

Einlass: 12:00

Beginn: 12:00

Das Ribera WineSounds Fest vereint Spaniens Wein, Musik und Gastronomie

im Festsaal Kreuzberg am 2. Juni

 

Unter dem Motto Wein und Musik mit Sonorama Ribera, findet das Ribera WineSounds Fest mit künstlerischer Unterstützung des Sonorama Ribera Festivals statt, eines der wichtigsten und anerkanntesten spanischen Musik-Events.

 

Auf  dem Programm des Ribera WineSounds Festes stehen unter anderem diverse Aktivitäten, die sich rund um die renommierten Weine der D.O. Ribera del Duero drehen, sowie Konzerte spanischer Bands wie zum Beispiel Sidonie, Iván Ferreiro, Soleá Morente, Tomasito, Shinova und Kid Simius.

 

Die Tickets für das Festival sind auf der Website des Festsaals Kreuzberg zum Preis von 20 Euro erhältlich. Der Zugang zu Workshops und Verkostungen, die im Rahmen des Festivals am 2. Juni angeboten werden, sind im Preis enthalten.

Wein, Musik und Gastronomie sind die Hauptzutaten des Ribera WineSounds Festes, das in diesem Jahr am 2. Juni unter dem Untertitel Wein und Musik mit Sonorama Ribera in der deutschen Hauptstadt veranstaltet wird. Durch großes Engagement und viel Beharrlichkeit entstand ein buntes Programm, in dessen Mittelpunkt, ohne Frage, die Weine aus Ribera del Duero stehen. Außerdem darf man gespannt sein auf eine erlesene Auswahl der besten Bands Spaniens wie Sidonie, Iván Ferreiro, Soleá Morente, Tomasito, Shinova und Kid Simius. Sie zählen zu den Künstlern, die bereits auf den Bühnen des Sonorama Ribera Festivals standen, eines der wichtigsten Festivals der spanischen Musikszene. Seit zwei Jahrzehnten findet das Festival in Aranda de Duero, einer Stadt in der nordspanischen Provinz Burgos statt und konnte sich in den letzten Jahren über mehr als 60.000 Besucher freuen.

Das Ribera WineSounds Fest wird in den wunderbaren Räumlichkeiten des Festsaals Kreuzberg stattfinden, einem der angesagtesten Kultur-Hotspots Berlins. Ab 13 Uhr werden, über den ganzen Samstag verteilt, diverse Aktivitäten rund um die Weine der D.O. Ribera del Duero angeboten. Dazu zählen unter anderem mehrere 45-minütige Workshops zur Verkostung von Weinproben. Auch viele andere kreative Workshops stehen den Besuchern und der Presse offen, in denen man sowohl lernt, Tapas zu machen, als auch, sie passend zu den Weinen der D.O. Ribera del Duero zu kombinieren.

Auf einer großen Ausstellungs- und Verkausfläche werden Vertreter diverser Weinkellereien der D.O., die Weine ihrer Region anbieten.

Musik auf dem Ribera WineSounds Fest

Wer sich auf den Weg macht zum Festsaal, wird nicht nur mit den besten Weinangeboten verwöhnt, sondern kriegt auch musikalisch einiges zu bieten. Das Programm ist ein Querschnitt durch die spanische Musikkultur, eine Mischung aus Bands unterschiedlichster Stilrichtungen. Unter ihnen sind Namen wie Iván Ferreiro und Sidonie, die für internationalen Pop und die unabhängige Musikszene stehen. Ohne ihre musikalischen Wurzeln, die dem traditionellen Flamenco und der Fusion entsprungen sind, aufzugeben, schaffen es Soleá Morente und Tomasito, ihr Publikum mit ihrer Musik emotional zu berühren. Außerdem freut sich Ribera WineSounds Fest, eine der neuesten Entdeckungen des letzten Jahres präsentieren zu dürfen: Shinova. Als Krönung wird Kid Simius das Line-Up des Festivals mit seinem Auftritt abrunden.

Da das Trio aus Barcelona Sidonie in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert, ist es für die Band ein besonderer Moment, nun auch in Berlin aufzutreten. Marc Ros, Axel Pi und Jesús Senra werden in der deutschen Hauptstadt live die Songs ihres Albums El peor grupo del mundo zum Besten geben. 2016 produziert, ist es eine Hommage an die Musik, die sie inspiriert und an die Künstler, die sie nicht nur auf professionellem Niveau, sondern auch auf einer persönlichen Ebene geprägt haben. Es ist die neueste der insgesamt acht Platten, die sie in den letzten 15 Jahren aufgenommen haben, wobei ihre erste den Titel El fluido García, vio la luz (2001) trägt.

Ein weiterer altbekannter Musiker, der in diesem Jahr zu den Künstlern des Ribera WineSounds Festes zählt, ist Iván Ferreiro. Ein Name, der auf der Liste der nationalen Popmusik der letzten zwei Jahrzehnte unerlässlich ist. Als ehemaliger Bandleader von Los Piratas, eine der repräsentativsten Rockbands der 90er-Jahre, startete er nach deren Auflösung im Jahr 2003 seine Solokarriere mit dem Album Canciones para el tiempo y la distancia (2005). Im Jahr 2016 kam sein persönlichstes Werk auf dem Markt. Mit Casa, seinem siebten Album, mit dem er derzeit auf den spanischen Bühnen tourt, wird er nun auch in Berlin zu hören sein.

Mit ihrer brandneuen Platte unter’m Arm, findet die granadische Künstlerin Soleá Morente ihren Weg in die deutsche Hauptstadt. Das Album wird erst in diesem Frühjahr heraus kommen und ist im Moment lediglich als Doppel-Single mit dem Namen Ya no sólo te veo a ti y Olelorelei bekannt. Mit diesem, ihrem zweiten Album, führt sie den Weg ihres ersten Tendrá que haber un camino (2015) fort. Die 13 Tiltel ihres ersten Albums sind eine Melange aus traditionellem Flamenco, Pop und Rock.

Tomás Moreno Romero, auch bekannt als Tomasito, wird im Rahmen des Ribera WineSounds Festes Songs Revue passieren lassen, die zu den bemerkenswertesten Höhepunkten seines Schaffens der letzten zwei Jahrzehnten zählen. Insbesondere geht es um sein erstes Album Ciudadano gitano, mit dem der aus Jerez de la Frontera stammende Künstler 2017 seinen Durchbruch hatte. Mit Songs wie Camino del hoyo, Resaca, Libre a mi manera, Agradecido und Torrotrón schafft er einen ganz eigenen Stil.

Auch die alternative Rockmusik von Shinova ist ein wichtiger Programmpunkt auf dem Ribera WineSounds Fest. Das baskische Quintett, mit Gabriel de la Rosa als Bandleader, kommt gerade von ihrer Tour, auf der sie ihre neueste Platte Volver (2016) auf den Bühnen Spaniens performt haben und welches sie nun auch live in Berlin präsentieren werden. Davor haben sie bereits drei Alben Latidos (2009), La certeza de la confusión (2011) und Ana und el artista temerario (2014) veröffentlicht.

Wenn einer weiß, was es bedeutet, die Berliner Musikszene zu erobern, dann ist es Kid Simius, Pseudonym des grandiosen José Antonio García Soler. Er vollendet das Line-Up des Ribera WineSounds Festes. Schon seit vielen Jahren lebt er in der deutschen Hauptstadt und hat es geschafft, zu einem der derzeit herausragendsten Künstler der elektronischen Musikszene zu werden. Diesen Ruhm hat er sich erarbeitet durch seine einzigartige Mischung aus elektronischer Musik mit anderen Stilrichtungen wie House, Dub, Indie, Flamenco und Urban Style. Nach der Veröffentlichung seines Albums Wet Sounds (2014) kam im Jahr 2016 seine EP Jirafa Waves mit fünf Songs heraus. Derzeit arbeitet Kid Simius an seiner dritten Platte, die den Namen Planet Simius tragen wird.

Vor dem Festival

Vor offiziellem Beginn des Festivals, wird sich das Ribera WineSounds Fest am 1. Juni in der Spanischen Botschaft in Deutschland vorstellen. Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute der Bereiche Weinwissenschaft und Kultur, sowie an die Medien, die schon vorweg die Möglichkeit haben, die Weine der D.O. Ribera del Duero genießen zu können. Auch für einen akustischen Genuss ist gesorgt, mit einem abendlichen Unplugged-Konzert im Instituto Cervantes Berlin.

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsproduktion mit Cultura & Comunicación und dem etablierten Festival Sonorama Ribera, wird gefördert von Denominación de Origen Ribera del Duero und erfährt die freundliche Unterstützung durch die Botschaft von Spanien in Deutschland und das Instituto Cervantes Berlin.

Ticketkauf

Die Eintrittskarten sind bereits über die Website des Festsaals Kreuzberg zum Preis von jeweils 20 Euro erhältlich. Der Zugang zu Workshops und Verkostungen, die im Rahmen des Festivals, am 2. Juni, den gesamten Samstag über angeboten werden, sind im Preis enthalten. (https://www.festsaal.shop/produkte/165-tickets-ribera-winesounds-fest-festsaal-kreuzberg-berlin-am-02-06-2018).

Jugendliche unter 18 benötigen die Begleitung ihrer Eltern.

RIBERA WINESOUNDS FEST – ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Iris M. Vázquez // M. +34 680 919 422

María Hernández // M.  +34 670 585 490

prensa@culturaycomunicacion.com / T. 983 260 882