PROGRAMM

Festsaal Kreuzberg Programm

ABGESAGT!

Fr 21

Januar

ABGESAGT! Callejon

Callejon

METROPOLIS TOUR 2022

2G+ Regel

Einlass 19:00 Beginn 20:00

SUPPORT: The Disaster Area & As Everything Unfolds Präsentiert von Metal Hammer MoreCore.de RADIO BOB! Impericon.de BastiBasti Apparel Callejon kommen endlich wieder auf Tour. Nach der Top-5-Platzierung des Coveralbums „Hartgeld im Club“ meldet sich die Düsseldorfer Metal-Institution CALLEJON mit ihrem neuen Album „METROPOLIS“ voller Wucht zurück. Schon der vorab veröffentlichte fulminante Titelsong und das filmische, neunminütige Musikvideo zu „METROPOLIS“ lassen es erahnen: CALLEJON liefern den metallisch-kompromisslosen, wahnwitzigen Soundtrack zu ihrer eigenen düster-comichaften Schauerwelt. Nun bringt die Band die ungezügelte Macht ihres Kultmetal-Sounds endlich wieder zurück auf die große Bühne. Die eindringliche Vehemenz, mit der die Musiker um Frontmann und Mastermind Bastibasti ihre Show inszenieren, wird auf der METROPOLIS-Tour auf die Spitze getrieben.

Verschoben!

D0. 27

Januar

Ross From Friends - Verschoben

Ross From Friends - Verschoben

TBA - Bereits gekaufte Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit, können aber auch bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden

Hochverlegt in Astra

Sa 29

Januar

Hochverlegt Megaloh

Megaloh

Hochverlegt ins Astra

Hochverlegt

Die Tour im Januar muss verschoben werden 😩 Der neue Termin ist der 25.09.22 im Astra! Ihr habt es sicher geahnt, auf Grund der aktuellen bzw andauernden Covid-Entwicklung findet die Tour nicht wie geplant im Januar statt. Gute Nachricht: Für fast alle Shows haben wir für September 22 einen neuen Termin finden können. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Nur die Nürnberg Show fällt leider weg - die Tickets dafür können natürlich ganz normal zurückgegeben werden. Alle meine Leute in Bayern und Franken hoffe ich bei der München Show zu treffen. Noch eine gute Nachricht: Für die ausverkaufte Hamburg Show konnte ein Zusatztermin organisiert werden - es gibt also wieder Tickets für Hamburg! Ist natürlich erstmal frustrierend wieder schieben zu müssen aber September sollte deutlich besser funktionieren als die Wintermonate was Inzidenzen angeht UND es wird bis dahin jede Menge neue Musik geben also wird die Show nur besser 🤪 - trust me!🔥 Tickets, Infos und Antworten auf mögliche Fragen unter www.megaloh-tickets.de Ich freue mich euch zu sehen wenn es endlich soweit ist, bleibt gesund

VERLEGT INS LIDO

So 30

Januar

VERLEGT INS LIDO - Melanie C

VERLEGT INS LIDO Melanie C

Live Tour 2022

2G+ Regel

VERLEGT INS LIDO

Am 02.10.2020 erscheint Melanie Cs neues Album. THE GUARDIAN schreibt: "Ihr bestes Solo-Album... erinnert an die Klassiker von Robyn und die unbeschwerte Freude von Carly Rae Jepsen". Ihr neues Album präsentiert Melanie C im Frühjahr 2022 auf vier Headline-Shows in Deutschland.

VERSCHOBEN!

Mo 7

Februar

MoTrip - Verschoben

MoTrip

Verschoben auf den 10.02.2023 ins Huxleys

Verschoben

Liebe MoTrip Fans, leider müssen wir euch mitteilen, dass die Tour aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden kann. Deshalb verschieben wir die gesamte Tour auf Februar 2023. Bereits gekaufte Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit und müssen nicht zurückgegeben werden. Die Show in Bern muss leider ersatzlos gestrichen werden. Bleibt gesund ❤

VERSCHOBEN!

Mi 9

Februar

Moses Pelham

Moses Pelham

Emuna + Nostalgie Tape Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

verlegt vom 21.03.2020 bzw. 05.02.2021 Bereits gekaufte Tickets sind auch für die Ersatztermine gültig! Moses Pelham schuf mit seinem Rödelheim Hartreim Projekt die Blaupause für das, was später Straßenrap genannt werden sollte. Er verkaufte allein über sein Label 3p knapp 10.000.000 Tonträger, ist Preisträger des ECHO, der Goetheplakette, des Ehrenpreises der Deutschen Schallplattenkritik, des deutschen Film- und Fernsehpreises Goldene Kamera und des HipHop.de-Awards für sein Lebenswerk. Nach Vollendung seiner "Geteiltes Leid"-Trilogie 2012 und dem frenetisch gefeierten Album "Herz", das 2017 auf Platz #2 der offiziellen deutschen Charts stieg, erschien 2020 MOSES PELHAMs mittlerweile siebtes Studioalbum "EMUNA". Im Rahmen der Coronapandemie konnte MOSES PELHAM zwar nicht auftreten, hat aber weiterhin an neuer Musik gearbeitet. Im Sommer 2021 wird mit NOSTALGIE TAPE bereits das nächste Album erscheinen. Die Songs der letzten beiden Platten wird es dann im Rahmen der langerwarteten EMUNA + NOSTALGIE TAPE-Tour live zu erleben geben. Auf die Live-Qualitäten von MOSES PELHAM und seiner Band kann man sich verlassen. Seine Hingabe und Emotionalität werden die Konzertabende zweifelsohne wie gewohnt zu tief berührenden, sehr intensiven Erfahrungen machen. Karten sind erhältlich im Ticketshop: undercover.de, telefonisch unter 0531 – 310 55 310 und auf eventim.de

VERSCHOBEN

Do 10

Februar

Alexander Scheer | Andreas Dresen & Band

Alexander Scheer | Andreas Dresen & Band

TOUR 2022

2G Regel

Verlegt

WIRD VERLEGT! DER NEUE VERANSTALTUNGSTERMIN WIRD ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT BEKANNT GEGEBEN. „GUNDERMANN“, die Regiearbeit von Andreas Dresen wurde zum Arthouse-Hit des Jahres 2018 und mit 6 LOLAs, dem Deutschen Filmpreis, dekoriert. Ein Film, der von den Medien durchgängig bejubelt wurde, zuerst aber einer, welcher tief berührt, mit einem Soundtrack, der unter die Haut geht. Als Hauptdarsteller wurde Alexander Scheer dafür mit den Bayrischen Filmpreis 2019 und der LOLA ausgezeichnet. Als ein selbst umtriebiger Sänger und Musiker erhielt er für die Filmsongs den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und, ganz nebenbei, einen Platz unter den Top 20 der Deutschen Albumcharts. Scheer, der schon als Keith Richards in „Das wilde Leben“ faszinierte und aktuell als David Bowie am Schauspielhaus Hamburg begeistert, saugt sich tief in den Kosmos und die Songs von Gerhard Gundermann ein. Er lotet sie aus, entfaltet eine fast magische Intensität „mit allem, was er hat“ und gibt sie geballt zurück. Zur Filmpremiere gab es einige umjubelte Konzerte, teilweise vor tausenden Zuschauern, der eigens dafür gegründeten Band um Alexander Scheer & Andreas Dresen. 2019 folgte die „Zweitbester Sommer – Tour“, die die Band gemeinsam mit einem rasant wachsenden Publikumszuspruch ziemlich oft zu einem Konzertereignis machte. Noch ein Grund mehr, dort nicht stehen zu bleiben, sondern weiter (auf Tour) zu gehen.

ABGESAGT!

Do 17

Februar

The Dandy Warhols

The Dandy Warhols

Einlass: 19:00 Beginn: 20:00

Obacht, das Konzert der Dandy Warhols wird auf den 17.02.2022 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit ▪ The Dandy Warhols ▪ 17.02.2022 ▪ Berlin, Festsaal Kreuzberg ▪ Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Abgesagt

Fr. 18

Februar

Abgesagt Joy Denalane

Joy Denalane

Abgesagt

Abgesagt

Meine Lieben, was kann ich sagen. Es ist zum Verzweifeln, aber wahr: ich kann aufgrund der unterschiedlichen Corona Maßnahmen in den verschiedenen Bundesländern und den sich ständig ändernden Bestimmungen für Konzerte, wieder nicht auf Tournee gehen. Wir sind untröstlich und ich hoffe wirklich innig, daß wir diese Zeit endlich überwinden, um uns bald wieder in die Augen zu sehen. Eure Tickets könnt ihr natürlich an den VVK-Stellen zurückgegeben, an denen ihr sie erworben habt. Mein Team und ich arbeiten derzeit daran Konzerte im Sommer 2022 für Euch auf die Beine zu stellen, denn ich wünsche mir nichts sehnlicher als mit Euch zu „Let Yourself Be Loved“ zu feiern und zu tanzen! Bleibt mir gesund, genießt eure Feiertage und kommt gut ins neue Jahr!!!

ABGESAGT!

So. 20

Februar

ABGSAGT! Maeckes & Die Katastrophen ∙ POOL Tour

Maeckes & Die Katastrophen POOL Tour

POOL Tour

2G+ Regel

Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr

Vermutlich hat sichs der ein oder die andere schon gedacht: Aufgrund der aktuellen Covid-Situation kann meine Tour im Februar und März nicht wie geplant stattfinden. Weil wir aber davon ausgehen, dass sich die Lage mit steigenden Temperaturen wieder verbessert, verschieben wir die Tour in den Sommer. Mit dieser Idee sind wir allerdings nicht alleine, weshalb wir leider nicht für alle Shows einen entsprechenden Nachholtermin finden konnten. Ein Teil der Tour muss also ersatzlos abgesagt werden, eure Tickets könnt ihr dort zurückgeben, wo ihr sie gekauft habt. Die verbleibende POOL Tour startet jetzt am 17. August! Antworten auf all eure Fragen und eine Übersicht über die Termine gibts unter maeckes-tickets.de. Für positive News und zum Vorfreuen: Am 28. Januar kommt POOL Refill! Chimperator Live, DIFFUS Magazin, JUICE Magazin, Deutschlandfunk Nova, kulturnews, laut.de und MZEE.COM präsentieren: Maeckes & Die Katastrophen - POOL Tour Berlin - Festsaal Kreuzberg Maeckes hat ein neues Album gemacht. „POOL” ist sein Of-Age-Moment: Die elf Songs handeln von der Liebe, von der trügerischen Kraft der Gewissheit und vom Ankommen, das nie kommen wird. Anfang 2022 geht es mit dem neuen Album dann auch auf dazugehörige Tour. Maeckes ist einer der prägenden Liedermacher und Musikneudenker unserer Zeit. Seit mehr als 15 Jahren schreibt er Songs wie niemand sonst in diesem Land. Maeckes Musik ist mal abgründig und mal albern, mal mega-meta und mal von ganz und gar entwaffnender Verletzlichkeit. Meistens ist sie all das zur selben Zeit. Nach „KIDS“ von 2010 und „TILT“ von 2016 erscheint mit „POOL” nun Maeckes drittes Album. Jedes der drei Alben repräsentiert eine Phase im Leben des Markus Winter. „POOL” steht in dieser Reihe für das Ankommen, auch in musikalischer Hinsicht. Die Melodien sind ausformulierter, die Worte klarer, der Vibe zärtlicher, versöhnlicher als je zuvor bei Maeckes. Es ist, in radikaler Konsequenz, ein Pool an Liedern. Es gibt einen roten Faden, aber nur im Subtext. Von den alten Franzosen über Yacht Pop und Punkrock bis hin zu 808 und gebrochenen Herzen, Maeckes vereint all diese unterschiedlichen Ästhetiken auf einem Album. Im Frühjahr 2022 gibt’s das Werk dann gemeinsam mit den Katastrophen auch endlich live! Tickets: www.maeckes-tickets.de

Di 22

Februar

Friska Viljor

Friska Viljor

Einlass 19:00 Beginn 20:00

MusikBlog, Laut.de & DIFFUS präsentieren: Friska Viljor 22.02.2022 Festsaal Kreuzberg, Berlin Tickets sind ab 28€ zzgl. Geb. online unter www.schoneberg.de und an ausgewählten VVK-Stellen erhältlich. ► www.friskaviljor.net ► www.spoti.fi/3xsJ0Xi ♫ Das schwedische Indie-Pop-Duo Friska Viljor, bestehend aus den seit Schultagen befreunde ten Daniel Johansson und Joakim Sveningsson, läuten mit ihrer neuen Single "My Own Satan" eine neue Runde ihrer bereits 15-jährigen Bandkarriere ein. Der von Daniel Johansson gesun gene Song kommt mit den für die Band typischen, hochgradig eingängigen Hooks und smar tem Songwriting, das frische Elemente mit ihrem bittersüßen Trademark-Sound kombiniert. Zum ersten Mal überhaupt hat die Band das Abmischen in die Hände eines externen Produ zenten gegeben. "My Own Satan" wurde vom früheren Rammstein-Produzenten Carl-Michael Herlöfsson abgemischt. In einem Statement kündigte die Band im Mai an, dass sich im Laufe der letzten 1,5 Jahren eine Menge Ideen angesammelt haben, die sie planen, Stück für Stück zu veröffentlichen, be vor Anfang 2022 Album Nummer acht erscheinen soll. Im Februar 2022 besteigen Johansson und Sveningsson mit ihrer Liveband endlich wieder den Tourbus, um für zahlreiche Konzerte nach Deutschland, Österreich und Schweiz zu kommen. Die für ihre mitreißenden Konzerte voller Endorphin-Explosions-Momente bekannten Schweden, kündigen dies im perfekten Mo ment an, wenn dank fortschreitender Pandemie-Bekämpfung eine Rückkehr der Normalität immer greifbarer ist: Was könnte dabei schöner sein als die Vorfreude auf ein Friska Viljor Konzert?

Abgesagt

Do 24

Februar

Abgesagt Fink

Fink

Abgesagt

Abgesagt

Dear friends - we have made the difficult decision to cancel our European tour in the spring of next year, 2022. This is a very hard message for us to write, and believe us when we say it’s a conclusion we have not come to lightly. Far from it: the three of us were incredibly excited about getting out there again and playing for you all. But after much deliberation we’ve realised that there’s no way of us effectively and safely undertaking such a big tour, to so many countries, while this pandemic rages on. We’re so sorry to everyone who has supported us and bought tickets; we sincerely hope we can one day make it up to you. Thanks also to our team who’ve already worked hard to try and make these shows happen. We’re going to use the time to try and make some new music, and we’ll be back as soon as we can. Love - Fin, Guy & Tim

Verschoben!

Mo. 28

Februar

Shout Out Louds - VERSCHOBEN

Shout Out Louds - VERSCHOBEN

TBA

MI 2

März

1019 (LUCIO101, NIZI19, OMAR101 & KARAMEL19)

1019 (LUCIO101, NIZI19, OMAR101 & KARAMEL19)

2G Regel

Einlass: 19:00 Beginn: 20:00

Festsaal Kreuzberg

1019 (LUCIO101, NIZI19, OMAR101 & KARAMEL19) Tickets sind ab dem 16.12. // 18 Uhr exklusiv bei Eventim sowie ab dem 21.12. // 18 Uhr an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich!

ABGESAGT!

Do 3

März

ABGESAGT! Fuzz

Fuzz

featuring Ty Segall & Charlie Moothart

Einlass 20:00 Beginn 21:00

Leider muss das für den 03.03.2022 geplante Fuzz Konzert (Nachholtermin für den 24.07.2020 & 27.03.2021) krankheitsbedingt abgesagt werden. Es wird vorerst keinen Nachholtermin geben, Tickets können dort wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. Nachholtermin für das verschobene Konzert vom 24.07.2020 (Festsaal Kreuzberg) und vom 27.03.2021 (Columbiatheater) TixforGigs: https://www.tixforgigs.com/Event/33798 Koka36: https://www.koka36.de/event_site.php?event=126385 Fuzz is Ty Segall (drums/vocals), Charlie Moothart (guitar/vocals), and Chad Ubovich (bass). Theyíre heavy-rock lifers ñ three California-bred dudes who have been refining their riffs and getting weird together since high school which wasn't that long ago, actually). Fuzz was formed in/around 2011 as a collaboration between Segall and Moothart, but its only within the last year that the pair had sufficient time to guide the band out of side-project limbo and into a recording studio. Since then, they have released two singles, "This Time I Got a Reason" (Trouble In Mind) and "Sleigh Ride" (In the Red). Around the time of the second single, Cosio joined on bass. They are not dabblers or dilettantes. Fuzz have flipped through used bins, hard drives, and record collections of the world, seeking out the finest weirdo cuts. The bandís self-titled debut LP, which was recorded by Chris Woodhouse (Thee Oh Sees, The Intelligence), dives deep, drawing inspiration from the more esoteric reaches of heavy metal pre-history. There are Sabbath and Hendrix nods, obviously, but on "Sleigh Bells" you might also catch a whiff of UK progressive blues business like The Groundhogs, particularly when the song quits its 10/4-time intro and reboots into full bore choogle. Maybe youíll even glimpse the ghost of Australian guitar-legend/sharpie guru Lobby Lloyde sniffing around "Raise." The mood is not light. The songs project a state of perpetual paranoia and eroding mental health.

Di 8

März

Imminence

Imminence

LIVE IN CONCERT – EUROPE 2022

Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr

Contra Promotion, MoreCore, piranha, FUZE & Impericon präsentieren: IMMINENCE LIVE IN CONCERT – EUROPE 2022 Tickets: https://www.eventim.de/artist/imminence/ Suppor: tba Nach dem Release ihrer viel gefeierten Single “Temptation” gehen Imminence nun den nächsten Schritt und kündigen 19 Shows in ganz Europa und in größeren Venues als je zuvor an. IMMINENCE: LIVE IN CONCERT - EUROPE 2022 ist der Beweis dafür, was mit dieser Band in den letzten Jahren passiert ist, wie sie unaufhaltsam wachsen und an Bekanntheit gewinnen – definitiv ein weiterer Meilenstein für die fünfköpfige Band aus Schweden. Nach fast zwei Jahren Pandemie sind Sänger und Violinist Eddie Berg, die Gitarristen Harald Barrett & Alex Arnoldsson, Drummer Peter Hanström und Bassist Christian Höijer bereit, endlich wieder auf die Bühne zu gehen. Die Ankündigung ihrer exklusiven Akustik-Tour „Live In Concert Halls“ brachte der Band nicht nur Begeisterungsstürme ihrer Fans ein, sondern sicherte ihnen sogar einen Platz in den offiziellen Eventim-Charts als eine der bestverkauften Tourneen in Deutschland. Nun schlagen IMMINENCE einen unerwarteten Weg ein und präsentieren der Welt nicht nur den härtesten Song ihrer bisherigen Karriere, sondern liefern gleichzeitig auch das aufwendigste und faszinierendste Musikvideo dazu, das die Alternative / Metalcore-Szene bisher gesehen hat. Dabei nehmen uns die Schweden und Regisseur Pavel Trebukhin mit auf eine filmische Reise, untermalt von dem kolossalen und dramatischen Sound des Songs „Temptation“. Aufgenommen, gemixt und gemastert wurde der Song in Schweden von Henrik Udd – dem preisgekrönten Produzenten, der bereits mit zahlreichen Bands, wie Architects, Bring Me The Horizon, At The Gates und eben Imminence zusammengearbeitet hat. Nach dem Release von “Turn The Light On: Deluxe Edition”, dem Album, das die Band von einem vielversprechenden Geheimtipp zu einer gestandenen Größe der Szene katapultierte, ist “Temptation” der erste neue und harte Track, den IMMINENCE innerhalb der letzten zwei Jahre veröffentlicht haben. Einer Platzierung in den Top 100 Offiziellen Deutschen Albumcharts und einer ausverkauften Albumrelease-Tour folgte ein 100 %iger Anstieg ihrer Ticketverkäufe und Shows in doppelt so großen Hallen auf ihrer letzten Headline-Tour durch Europa - was einmal mehr zeigt, dass IMMINENCE eine der am schnellsten wachsenden und aufregendsten Bands der Metalszene ist. IMMINENCE haben sich im Süden von Schweden gegründet und sind mit ihrem einzigartigen Sound, der sich nahtlos zwischen Metalcore und Acoustic bewegt, mittlerweile eine der vielversprechendsten Bands des Landes. Gegründet 2010, als Eddie und Harald noch Teenager waren, ist die Band bis heute organisch gewachsen und hat sich konstant ihre Fanbase auf der ganzen Welt aufgebaut, während sie aktiv in Europa seit der Veröffentlichung ihrer Durchbruch-Single “The Sickness“ (2015) touren. Die Band hat bisher drei Studioalben veröffentlicht: “I” (2014), “This Is Goodbye” (2017) und “Turn The Light On” (2019)

So 13

März

Al Kareem & The World ft. morten LIVE

Al Kareem & The World ft. morten LIVE

2G+ Regel

Einlass 19:00 Beginn 20:00

THE WORLD ist im März 2022 wieder LIVE unterwegs und spielt das Tourfinale in Berlin. Mit dabei sind: Al Kareem, morten, Carlifornia, twentyone, Ish, Martin Reik, Hank, Dizzech Auf der Veranstaltung gelten die 2+ Regeln.

Mi 16

März

Patrick Salmen

Patrick Salmen

Im Regenbogen der guten Laune bin ich das Beige

tba

Patrick Salmen: Im Regenbogen der guten Laune bin ich das Beige „Hallo, ihr süßen Mausepüpse. Grumpy Pat ist tot! Mein neues Mindset lautet: Good Vibes Only! Nur wer gelernt hat, sich selbst zu lieben, ist fähig die gesamte Welt zu lieben. Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens. Blaubeer-Porridge mit Kokoswasser, Hygge-Lifestyle und ein willkürliches Buch mit dem Wort Achtsamkeit im Titel haben mein Gemüt verändert. Schon bald pfeife ich beim Joggen und umarme fremde Menschen. Ich bin der Sonnenschein, der den Morgentau der Frühlingswiese küsst, die menschgewordene Kaschmirdecke im Tiny House, der Selfcare-Coach der Herzen! Menschen? Ich sage JA!“ In humorvollen Kurzgeschichten, Erzählungen und Anekdoten staunt der Autor und Bühnenpoet Patrick Salmen über den Irrsinn dieser Welt. Doch statt sich in den Abgründen des Zynismus zu verlieren, macht er sich auf die Suche nach seinem positivsten Ich. Und scheitert am Ende. Vielleicht aber auch nicht. Im Regenbogen der guten Laune bin ich das Beige – eine spektakuläre Live-Leseshow für die geerdete Elite und den gehobenen Pöbel. Im Prinzip wie Stand-Up-Comedy. Bloß im Sitzen. Und ein bisschen traurig. Sit-Down-Tragedy klingt bloß zu sperrig. Ein Spektakel wird es allemal. Ballontiere nicht ausgeschlossen.

Do 17

März

Pöbel MC -Zusatzshow-

Pöbel MC -Zusatzshow-

Mission Impöbelble Tour

Einlass: 19:00 Beginn: 20:00

Es ist “Pöblos Rhetorico Erotica der Erste” formally known as Pöbel MC! Seine strammen Waden werden wohl lediglich von seinen noch strammeren Flows übertroffen. Thematisch-textlich geht er dabei weit über bloße Selbstgenüsslichkeiten hinaus. Fast beiläufig verschmelzen saftige Battleschellen mit, mal lässig-heiteren mal scharfsinnigen, Analysen szeniger Spießigkeit, politischer Verwirrtheit oder sozialer Ungleichheit, stets eingebettet in eine progressive aber nicht moralisierenden Geisteshaltung. Nach dem Motto „Mission Impöbelble“ bereist der Pöbel Sportler verschiedenste Ecken Almaniens mit einer klaren Mission: Abriss! Durch spektakulärste Liveshows, inklusive Moshpits & Bierduschen, in allen Ecken des Landes (und darüber hinaus) in den vergangenen Jahren, hat sich der “MC Dienstleister in Sachen geistiger Versogung und rhetorischer Ermordung” als einer der besten Liverapper Deutschlands einen Namen gemacht. QED.

Fr 18

März

Pöbel MC

Pöbel MC

Zusatzkonzert

Einlass: 19:00 Beginn: 20:00

Nachdem das Konzert im SO36 so schnell ausverkauft war, wird in 2020 nochmal weitergepöbelt! -- Es ist “Pöblos Rhetorico Erotica der Erste” formally known as Pöbel MC! Seine strammen Waden werden wohl lediglich von seinen noch strammeren Flows übertroffen. Thematisch-textlich geht er dabei weit über bloße Selbstgenüsslichkeiten hinaus. Fast beiläufig verschmelzen saftige Battleschellen mit, mal lässig-heiteren mal scharfsinnigen, Analysen szeniger Spießigkeit, politischer Vewirrtheit oder sozialer Ungleicheit, stets eingebettet in eine progressive aber nicht moralisierenden Geisteshaltung. Nach dem Motto „Pöbler Cum Lauder“ bereist der Pöbel Sportler 2020 verschiedenste Ecken Almaniens mit einer klaren Mission: Abriss! Durch spektakulärste Liveshows, inklusive Moshpits & Bierduschen, in allen Ecken des Landes (und darüber hinaus) in den vergangenen Jahren, hat sich der “MC Dienstleister in Sachen geistiger Versogung und rhetorischer Ermordung” als einer der besten Liverapper Deutschlands einen Namen gemacht. QED. präsentiert von Audiolith Booking, DIFFUS Magazin, JUICE Magazin, laut.de, MZEE.com & Sea-Watch www.audiolithbooking.net www.audiolith.net

Sa 19

März

Mutabor

Mutabor

Record Release Tour - Album Rebel

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Corona-Verschiebung auf neuen Termin 2022. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wallcitymusic - Event & Artist Management präsentiert 30 Jahre Mutabor - Record Release Tour Die Tour zum neuen Album Rebel. (dort wird die VVK Gebühr für Schulbau in Äthiopien gespendet) Die Berlin Shows waren in den letzten 10 Jahren immer Wochen vorher ausverkauft, holt euch rechtzeitig die Tickets im VVK. „Verwandlung ist möglich, sogar nötig, wenn du dem Dasein des Wurms entkommen willst.“ 2021 feiert Mutabor sein dreißigstes Jubiläum im Zeichen des Schmetterlings. Das letzte reguläre Album (Das Blaue) liegt nun schon 10 Jahre zurück. Zwischendrin gab es zwei digitale Veröffentlichungen, welche nun endlich wieder in ein komplettes Album münden. Das Album „Rebel“ ist die Antwort auf die kollektive Dummheit in der sich die Menschheit gerade oder immer noch an sich selbst abarbeitet. Politische Themen werden mit Witz und Ironie aufbereitet und mittels Uftarythmen, Grunge-Gitarren und folkigen Arrangements ins Bewusstsein musiziert. So konnte die Band für die neuen Songs auch wieder den österreichischen Produzent David Bronner begeistern, der schon das Debut-Album Mutabor 1997 produzierte und ein gutes Händchen für die vielfältigen Arrangements hat. Dank ihrer treuen Fanbasis konnte die Band die gesamte Produktion via Crowdfunding vorfinanzieren und wird das neue Album erstmals auch als Vinyl veröffentlichen. -Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), der Initiative Musik und dem Sonderprogramm NEUSTART KULTUR.

So 20

März

Ahzumjot

Ahzumjot

Lass uns scheinen Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Wer bereits auf einer Ahzumjot-Show war, weiß, dass es sich dabei nicht blos um ein Konzert handelt. Viel mehr geht es darum die Nacht mit hunderten und tausenden Gleichgesinnten zu zelebrieren. Die Nacht, die Ahzumjot bereits auf vielen seiner bisherigen Songs und vor allem dem neuen Album »3:00« besingt und als einen Ort der Sicherheit huldigt, selbst wenn diese Shows kaum energetischer sein könnten. Lasst uns scheinen!

Do 24

März

La Femme

La Femme

Paradigmes Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Tourveranstalter: Powerline Agency Örtlicher Veranstalter: GreyZone Concerts & Promotion

präsentiert von

Fr 25

März

Isolation Berlin

Isolation Berlin

Geheimnis Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Präsentiert von MUSIKEXPRESS, DIFFUS & TAZ Isolation Berlin haben sich mit ihrem neuen Album in der Abgeschiedenheit ihres neuen, selbsteingerichteten Studios auf ihre zentrale Stärke zurückbesonnen - Ihr Songwriting! Und das erzählen von Geschichten. Geschichten aus einem beschädigten Leben, Geschichten von Außenseiter:innen, von Abstürzen, von enttäuschter Liebe und von dem ewigen weiter, das uns bei jeder geschlagenen Snaredrum um die Ohren fliegt. Zeit, dass diese Geschichten auf die Bühne gebracht werden.

Sa 26

März

Lebanon Hanover

Lebanon Hanover

+ Selofan

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Lebanon Hanover sind Larissa Iceglass und William Maybelline, die aufs Wesentliche reduzierten, frostig-minimalen Gitarren/Bass-Wave produzieren. Ein vielseitiges und ideenreiches Duo, das Minimal Synth mit ursprünglichem New Wave und einer gehörigen Portion Post Punk anreichert und veredelt. In der Underground-Szene Europas machten sich Lebanon Hanover schnell einen Namen, nicht zuletzt aufgrund ihrer Live-Shows mit der beeindruckenden Bühnenpräsenz von Sänger William, die ein wenig an die guten alten Zeiten von Joy Division erinnert. Selofan With 4 acclaimed studio albums already under their belt, the Athens-based synth / coldwave duo Selofan announces “Vitrioli”, their fifth and most staggering album yet, set for release on 13 April 2018. A well-known purveyor of allusive, synth-infused coldwave music and the driving force behind the Greek label, Fabrika Records, Selofan followed the siren call of the 80’s goth sounds and minimalism, carving out their own spot at the forefront of independent wave music scene. The seasoned hunters constantly digging for new dramas and passions to grace their visual intention and musical charm, the band specialize in deep, cold & racy analog sounds- but have always been favored along with howling vocals, well-distilled synths and heartbroken sax- when it comes to the occasional shootout between genre trenches. Across « Vitrioli »s eleven heart-wrenching love songs and odes to the failures and hysterias of the subculture, Selofan brilliantly express the band’s main themes they’ve been exploring since their existence: that there is dark humor in emotional vulnerability, that one can find a way to laugh and cry in the same breath – and get stronger. The sound of “Vitrioli” is intense, inflammatory and sometimes harrowing- the record taps into the depths of madness: chanelling a lover’s call to arms, power of self-awareness and brutal rawness of desperation, love and hate conflict colliding into devastating effects. Famously provocative, Selofan create an unpopulated dramatic realm where sad lovers shapeshift into a destructive, obsessive, ambitious persona with a driven desire. Selofan is based in Athens/Greece. Joanna and Dimitris record since 2011 their analog stories at home, their sound can not really be identified as they mix many different music genres and languages in order to express deeply emotional, fatalistic music. They often use poetry in different languages and have a unique live power, being very theatrical in their shows. They played concerts and festivals around the world and belong among the protagonists of Fabrika records. Foto (c): Caroline Bonarde

Di 29

März

Alex Cameron

Alex Cameron

Einlass 19:00 Beginn 20:00

I've almost lost friends over Barry Gibb's songs. They're so important to me, whenever anyone else covers his songs, or even expresses a love for them - I become possessed by some pubescent demon. These songs speak to you and you alone, it tells me. Hell, I even play a Guild Songbird on stage, Barry Gibb's guitar of choice - against the pleas of sound techs in venues the world over. Of course the demon is wrong, and it's time I let those possessive feelings go. This single is an attempt to rid myself of that jealous spirit. The one that says this music is mine, and only I understand it. Before I asked the good people of the internet to submit requests for a cover song - I considered Islands In The Stream untouchable. And a big part of me thinks it still is. I'm lucky Roan Yellowthorn agreed to sing it with me. She carries the recording, and gave me license to sing on it with her. Justin Nijssen produced it with me, and plays bass and guitar on the track. He was my therapist, and led me to a breakthrough, creating the mantra I was to repeat to myself at night: No one has dibs on Gibbs. And of course Roy Molloy is there with us, on the saxophone. The B side - Midsummer Nights, as a song - is perhaps the closest thing to perfection in the world of pop music. Jonathan Rado did all the music on the recording. You can hear that he understands how important that tune is to me, and to all of us. And so here it is, the music that is no longer just for me, from our crew to yours.

Fr 1

April

Kerala Dust

Kerala Dust

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Kerala Dust versucht, die Kluft zwischen elektronischer Musik und traditionellem Songwriting zu überbrücken, indem sie verschiedenste Stile in ihren Sound einfliessen lassen. Der exzessive und außergewöhnliche Trubel ihrer derzeitigen Heimat Süd-Londons findet sich dabei ebenso in der Anonymität ihres Kellerstudios wieder. Ob als Solokünstler bei Produktion oder als Live-Trio bei der Performance: Die Mitglieder in dieses Projekts möchten, dass getanzt wird und man sich gleichzeitig fragt, ob irgendwas überhaupt einen Sinn hat. Die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, kann nur befreiend sein. Die britische Gruppe aus Musikern um Mastermind Edmund Kenny gilt in der elektronischen Szene als vielversprechender Geheimtipp. Kerala Dust haben bisher ihre EPs " Late Sun " und " Motions„ veröffentlicht sowie die Single " Maria ", die auf Ouïe Music mit Remixen von Acid Pauli und Nico Stojan erschienen ist. Sie haben mit der britischen Sängerin Brooke Bentham kooperiert und sind u.a. beim Appletree Graden, Fusion Festival und MS Dockville aufgetreten.

Mo 4

April

Jordan Rakei

Jordan Rakei

Special Guest: Olivia Dean

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Medienpartner: Musikexpress, ASK HELMUT, Kulturnews, HHV Records _______ Der Multi-Instrumentalist, Sänger, Produzent und Songwriter Jordan Rakei ist zurück mit seinem vierten Studioalbum, „What We Call Life“, das über Ninja Tune veröffentlicht wird. „What We Call Life“ ist das bisher verletzlichste und intimste Album von Jordan Rakei. Die Texte handeln von den Lektionen, die der in Neuseeland geborene, in Australien aufgewachsene und in London lebende Künstler während einer Therapie über sich selbst gelernt hat - eine Reise, die vor zwei Jahren begann, als er begann, über die Bewegung der „positiven Psychologie" zu lesen. Rakei, der bereits Meditation und (buddhistische) Achtsamkeit praktiziert, war neugierig auf das Potenzial der Therapie zur weiteren Selbstentdeckung. Während des Prozesses begann er, mehr über seine Verhaltensmuster und Ängste zu erfahren und setzte sich mit seiner langjährigen, irrationalen Phobie vor Vögeln auseinander - eine Angst, die oft mit dem Unvorhersehbaren und Unbekannten assoziiert wird und die in der kreativen Ausrichtung und den Visuals des Albums zum Ausdruck kommt. Mit bereits ausverkauften Headline-Touren in den USA und Australien sowie Auftritten bei ikonischen Veranstaltungsorten und Festivals - darunter Glastonbury, Pitchfork Avant-Garde Block Party, SXSW, Montreux Jazz Festival, zwei ausverkaufte Nächte im Ronnie Scott's und ein DJ-Set im Fabric (unter seinem Alias Dan Kye) - spielte Jordan 2019 einen triumphalen ausverkauften Gig im Londoner Roundhouse. Im April 2022 geht er auf seine bisher größte UK- und EU-Tournee, die mit einer großen Headline-Show in der 5.000 Zuschauer*innen fassenden Brixton Academy in London abschließt.

Di 5

April

Shame

Shame

Support: PVA

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Die englischen Indie-Rocker shame haben ein Lebenszeichen aus der Pandemie gesendet und am 15.01.2021 ihr langersehntes zweites Album „Drunk Tank Pink“ veröffentlicht, mit dem sie im April 2022 auf Tour gehen werden. Das Quintett aus London war seit seinem gefeierten Debüt „Songs Of Praise“ dauerhaft auf Tour – umso härter traf sie die Umstellung und vor allem die Entschleunigung, bedingt durch das turbulente Jahr 2020. Neben ihren persönlichen Herausforderungen mit der neuen Situation umzugehen, nutzten sie die Zeit auch für kreativen Output. Daraus entstand eine Platte mit neuem, teilweise überraschendem Sound. Doch es gibt sie auch noch, die vertrauten Elemente, wie diese aufwühlenden Post-Punk-Momente ihres Debüts, die sich jedoch größtenteils einem Abenteurergeist beugen mussten, der sich nun in dem von James Ford produzierten, größeren und mutigerem Nachfolgewerk manifestiert. Wer shame bereits bei einer ihrer Shows live erleben konnte, weiß, dass die Band keine halben Sachen macht: Schweiß, Bier, Moshpits und noch mehr Schweiß - Ganz egal ob bei einer Pub-, Club- oder Festivalshow. shame geben alles und stellen dies bei vier Shows im Frühling erneut unter Beweis.

Fr 8

April

Waving the Guns

Waving the Guns

Support tba

19:00 Einlass 20:00 Beginn

Der Vorverkauf beginnt am Montag, den 15.03. exklusiv um 12:00 bei TixforGigs. Nachdem die wortgewandte & talentierte Reisegruppe mit ihrem letzten Album „Das muss eine Demokratie aushalten können“ in 2019 eine sehr erfolgreiche Tour durch Österreich, die Schweiz und Schland bestritten hat und sich anschließend eine Livepause gegönnt hat, wird jetzt folgerichtig und angemessen nachgelegt. Eingespielt, tight und angriffslustig wird aufgespielt. Ein Konzert dieser Band reinigt deine Seele. Lang lebe WTG! präsentiert von DIFFUS Magazin, Sea-Watch, Plastic Bomb Fanzine & True Rebel Store -- Waving the Guns (WTG) kommen aus Rostock und machen Rap. Statt eines plötzlichen, großen Hypes ist der Bekanntheitsgrad über die letzten Jahre stetig und gesund gewachsen, ohne irgendetwas künstlich zu erzwingen. Bei WTG geht es um die Artikulation von Antithesen zum Normalität werdenden Schwachsinn, um Übertreibungen und Understatement, um Gepöbel und Reflexion und darum, Scheisselabern mit Haltung zu verweben. Meinungsäußerung und Auseinandersetzung sind wichtiger Bestandteil, ebenso aber Entertainment und schlichtweg Bock auf Musik. Vor allem anderen ging es jedoch immer darum, Konzerte zu spielen. Durch stetes Tingeln überall dorthin, wo es Bühnen und Rückkopplungen gibt, wissen WTG wie man eine Crowd zu unterhalten und Songs energiegeladen vorzutragen hat. Sicher ist, dass Feste gefeiert werden, der Scheisse zum Trotz. Sie haben Großes vor in kleinen Hallen. Endlich wird wieder getourt! www.audiolithbooking.net www.audiolith.net https://www.facebook.com/wavingtheguns https://www.instagram.com/wavingtheguns www.tixforgigs.com

So. 10

April

OG KEEMO

OG KEEMO

Einlass: 19:00 · Beginn: 20:00

OG Keemo – Mann beisst Hund Live Die ZEIT nennt ihn „deutschlands besten Rapper“ und „Geist“ war für die Juice das prägendste Album 2019. Genau ein Jahr später geht es dort weiter wo „Geist“ aufgehört hat. Das zweite OG Keemo Album “Mann beisst Hund” erzählt Kemosabees Geschichte von der Hochhaussiedlung bis ins Jetzt als loses biografisches Epos rund um die (halbfiktiven) Charaktere Malik, Yasha und natürlich Keemo. Ein musikalisches Movie in einer Traditionslinie von La Haine bis Topboy. Straßen-Lyrics, harte Beats und eine freshe Ästhetik zwischen Drill-Nihilismus und neuem Samplesoul – OG Keemo fühlt sich an wie der Mann der Stunde und tritt 2022 an, um das auch live auf Tour zu belegen. Moshpit und volle Power inklusive. Zum Glück muss ein echter Rapper tun, was ein Rapper tun muss, und das ist Live alles zersägen. OG Keemo steht unter „echter Rapper“ in allen Duden dieser Erde. Tickets ab sofort unter www.ogkeemo-tickets.de. OG Keemo – Mann beisst Hund Live Präsentiert von DIFFUS, MTV und Hiphop.de

Mi 13

April

Reggaeville Easter Special

Reggaeville Easter Special

Einlass 19:00 Beginn 20:00

✘ LINE-UP TBA INFO: 2020 & 2021 TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT FÜR DIE 2022 TERMINE

Do 14

April

DŸSE

DŸSE

Die Wider-Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Flüstern, Grollen, Scheppern, Abfahrt. Von der emotionalen wie detailgeladenen Musik des Berliner Noise-Rock-Duos mag man sich zwar immer wieder gern niederstrecken lassen, doch es geht hier um so viel mehr als um bloße Überwältigung. Das neue Album „Widergeburt“ verdichtet das Prinzip Dÿse dabei wie noch nie - ein Ameisenhaufen aus großen, kleinen und verdammt abgedrehten Ideen.

Mi. 20

April

Viko63 & Penglord

Viko63 & Penglord - bootleg tour

bootleg tour

2G+ Regel

Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr

Der Bomber der Herzen präsentiert: Viko63 & Penglord Bootleg Tour 2022 20.04.22 Berlin, Festsaal Kreuzberg Einlass: 19 Uhr • Beginn: 20 Uhr

Do 21

April

Eläkeläiset

Eläkeläiset

Humppa ohne Grenzen Tour 2022

… präsentiert von: GreyZone Concerts & Promotion, livegigs, Folker, OxFanzine, Weltmusik in Berlin & Metal1.info Eläkeläiset spielen Humppa, eine Art finnische Polka, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro. Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet. Eläkeläiset behaupten, dass alle Rock-, Pop- oder sonstigen Klassiker als Humppa-Versionen gespielt werden können und dann eigentlich erst so richtig gut klingen.Humppa ist also...wenn vier durchgeknallte, selten nüchterne Finnen diebekanntesten Chart-Ohrwürmer aus Rock, Pop und Metal im Polka-Stil nichtnur covern, sondern „verbessern“. Der kleine Haken? Sie singen finnisch! Die Texte haben - entfernt - mit dem Original zu tun. Übersetzungs-Lücken füllen die Musiker einfach mit finnischen Schimpfwörtern oder „humppa“. Dazumalträtieren sie in atemberauschender Geschwindigkeit Bass, Akkordeon,Schlagzeug und Keyboard. Zu ihrem Bühnen-Instrumentarium gehören übrigens Kettensäge, Ninja-Stern, Schrotflinte und Schlagstock. Das beliebteste Spiel bei den Live-Shows der Finnen lautet :„Wie heißt denn jetztd ieser verdammte Song im Original?“ Kleine Nachhilfe: „Enter Sandman“ heißt„Soramonttuhumppa“ und „Macarena“ eben „Panojenkka.“ „Humppa Hallelujaa“ dürfte jeder Hörer allerdings auf Anhieb richtig zuordnen können! Leider teilen nicht alle Plattenfirmen, Verlage und Urheber die Ansicht, dass alles im Humppa-Stil besser klingt. Es kam deshalb schon zu heftigen Meinungsverschiedenheiten. Was beweist, dass es auch in der Musikbranchejede Menge Leute gibt, die keinerlei Humor haben.

Fr 22

April

Akne Kid Joe

Akne Kid Joe

99% Punk Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

SO36

präsentiert von Ox Fanzine, livegigs.de & Zündfunk -- AKNE KID JOE sind der picklige kleine Scheißer aus der ersten Reihe und allergisch auf voll viel, v.A. auf „Summer of 69“ von Bryan Adams. Mukke zwischen dilettantischem Schrammelpunk, NDW und Classic-Rock. Textlich zwischen Kartoffelstampfer, Shitstorm und Traumabewältigung. Nach der Bandgründung im Winter 2016 war sich das Nürnberger Quartett einig: erstmal 1,5 Jahre proben bevor man sich auf eine Bühne traut. Durch Zufall aber wurde ein Handymitschnitt aus der ersten Probe zum viralen Erfolg und die Band konnte dem Druck des Marktes nicht länger standhalten. Völlig größenwahnsinnig veröffentlichten die Dilettantenpunks ihre Debut-EP „haste nich gesehn!“ am Tag des ersten Konzertes der Bandgeschichte im April 2017. Im Herbst 2018 folgte der erste Long-Player „Karate Kid Joe“ via Kidnap Music. In diesem musikgewordenen schlechten Wortspiel in trashiger Fernost- Optik wurden diverse Feindbildstereotype (Kartoffeln, Hippies, Poetry Slam) der Reihe nach abgeackert. Dutzende Konzerte – von Hinterland-AZ bis Großraumdiskothek – später, releasten AKJ im April 2020 mit „Die große Palmöllüge“ ihr Album Numero 2. Das bunte Potpourri aus Vaterlandsverrat, Verschwörungstheorie, Saufen & Liebeskummer wurde von Fanzine bis Feuilleton beklatscht und schaffte es sogar in die Top 30 der deutschen Albumcharts lol. Live können AKNE KID JOE vor allem eines: mit dem Mittelfinger auf andere zeigen. 70% Wut, 20% Sarkasmus & 10% Pyrotechnik. Insgesamt macht das aber auch total Spaß und man kann mitgrölen, tanzen und am Ende auch mit seinem Mittelfinger auf andere zeigen. AKJ sind die Antithese zur großen Deutschrock-Geste, der Biss in die Wade der Bequemlichkeit and after all… … they ́re your wonderwall ❤ PS: Das sagt der Bierschinken dazu: „Auf AKNE KID JOE hatte ich richtig Bock. Eigentlich können die nicht viel, aber das wird zusammen so gut in Harmonie gesetzt, dass ich ihnen eine gewisse Genialität unterstelle.“ www.aknekidjoe.com www.audiolithbooking.net

VERSCHOBEN INS LIDO!

Di 26

April

Ja, Panik

Ja, Panik

19:00 Einlass 20:00 Beginn

Das Ja,Panik Konzert wird vom 04.11.2021 auf den 26.04.2022 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit! Die Gruppe Ja, Panik bringt ein neues Album heraus, es heißt „Die Gruppe“, und meint sich selbst, und da fragen die ersten natürlich gleich: Wann? Wieso? Wie bitte? Warum jetzt? Das ist alles in Ordnung und wird zu klären sein, aber wäre die viel bessere Frage nicht: Woher? Denn darin hat es ja seit jeher Streitigkeiten unter den Weisen gegeben, also was die kulturelle Biologie betrifft, die besagt, wo die Musik wohl ihren Ursprung hat. Im Kopf, behaupten manche. Im Bauch, glauben die nächsten. Andere meinen: in den Geschlechtsteilen. Es geht bunt durcheinander. Nichts davon trifft auf „Die Gruppe“ zu. Und wenn es nicht schon wieder so furchtbar akademisch klänge, was eigentlich nicht sein muss, dann würde man jetzt mit Sprungfederschuhen zur These aufhüpfen: Dieses Album handelt sogar davon, dass die Musik (und die gesamte Kunst, meinetwegen) nur wirklich ganz selten aus einer simplen, punkt- oder organförmigen Verortung herausblubbert. Sondern aus dem Wechsel zwischen den Welten, dem Übergang von einem erkenntnispraktischen Aggregatzustand zum anderen. Dem Glitsch zwischen den gegeneinanderkantenden Dimensionen, der ab und zu Geräusche macht, und die klingen dann so. „Im Gegenteil:/ Wir steigen aus/ wir steigen ein/ denn wer zu lange Gespenst spielt/ wird bald selber eins sein“, das waren die Worte, mit denen Andreas Spechtl, Sänger, Gitarrist und Songautor von Ja, Panik, das 2016 in der Gruppe erstellte Buch „Futur II“ beschloss. Auch hier ging es darum, wie Dichtung, Performance und Pop immer nur im manchmal grausamen Wechselspiel von Widersprüchen entstehen können, zwischen Bewusstsein und Rausch, Kollektiv und Einzelnen, Kommerz und politischer Mission. Die Verse aus dem Buch könnte man der neuen Platte als Motto voranstellen. Sie erzählt genau an der Stelle weiter. Oder rückwärts in sie hinein. Und das Gespenst, von dem die Rede war: Gewissermaßen ist es die fahle, aber umso freundlichere Reiseführerin oder der Reiseführer durch „Die Gruppe“. Ein Album voller Wunder und Schrecken, Rätsel und Leuchtfeuer, Gewebe und Löcher, fließender Geschichten und Slogans, die man sich auf die Stirn stempeln will. Vor allem: ein Werk, wie man es in der an Höhepunkten nun wirklich nicht geizigen Diskografie von Ja, Panik noch nicht gehört hat, nicht ansatzweise. Aber kurz zu den Fragen vom Anfang, den anderen. Ja, Panik bestehen 2021 aus Andreas Spechtl, Stefan Pabst (Bass), Laura Landergott (Keyboards & Gitarre) und Sebastian Janata (Schlagzeug). Als Gast ist hier Rabea Erradi dabei, die offiziell nicht zur Besetzung gehört, als Saxophonistin für die neue Musik jedoch eine absolut tragende Rolle spielt. Die elf Stücke wurden 2019 fertiggeschrieben, die Demos entstanden im Frühjahr 2020 in Tunesien, die Pandemie verzögerte dann die eigentlichen Aufnahmen im Burgenländischen Heimstudio bis in den Herbst hinein. „Die Gruppe“, das nach „Libertatia“ von 2014 insgesamt sechste Album, ist zudem das erste überhaupt, das Andreas Spechtl ganz ohne fremde Hilfe produziert hat. Damit könnte es zu tun haben, dass diese Platte vom ersten Song „Enter.Exit“ bis zum finalen, seit seiner Veröffentlichung an Neujahr bereits bekannten „Apocalypse or Revolution“ einen komplett originären Hallraum eröffnet. Einen Soundkanal der fantastischen Zwischenzustände, eine geradezu begehbare Installation, in der Geräusche durch die Luft schwirren, surren und fräsen. Wo nichts wirklich so klingt, wie es scheint, wo die Phrasen, Gebilde und Echos, die einem dann doch vertraut vorkommen, allerhöchstens kleine Kuschelkissen sind, auf denen man den Kopf ablegen und nach oben gucken kann. Ins seltsam gefärbte Himmelszelt, an dem eine sich daherschlängelnde Schnuppe ebenso gut eine innerstädtische Free-Jazz-Linie wie eine Kalahari- Wüstenoboe sein könnte. Wie gesagt erzählt „Die Gruppe“ aber auch Geschichten, die hängengeblieben sind zwischen Traum und Wachsein. Fragmente vom Erlebnis der autobiografischen Digitalisierung, vom Riss in der Welt, der plötzlich durch ein gecracktes Smartphone-Display aufplatzt, vom popkulturell kodierten Topos des Arztbesuches und, beinahe selbstverständlich bei Ja, Panik, vom Kapitalismus. „The only cure from capitalism is more capitalism“, singt der Gruppenchor in „The Cure“, immer wieder, zum Auswendiglernen – und bevor wir jetzt erklären, was das soll, weisen wir lieber darauf hin, dass das Wort „Band“ in diesem Text noch kein einziges Mal vorgekommen ist. Warum? Weil Ja, Panik auf diesem in vielerlei Hinsicht außergewöhnlichen neuen Album eben gerade nicht so klingen oder strategisch agieren, wie es sich seit den 50ern und 60ern, seit der Erfindung von Teenager- und Popkultur, ins Prinzip der Band eingeschliffen hat. Die Gruppe Ja, Panik ist „Die Gruppe“. Oder, wie Andreas Spechtl es hier kurz vor dem großen Finale singt: „Secret groups/ secret gangs/ organise inside my head.“ Leute, bildet Gruppen! Und hört diese Musik dabei. Und davor. Und danach. Unbedingt. (Text: Joachim Hentschel, Fotocredit: Max Zerrahn)

Mi 27

April

Dubioza Kollektiv

Dubioza Kollektiv

3. Ersatztermin

Einlass 20:00 Beginn 21:00

Das Konzert findet unter 2G Regelung statt! Im Rahmen ihrer #fakenews-Tour zu Gast am 28.04.2021 in Berlin. Es war einmal vor langer Zeit in einer kleinen Stadt in Bosnien-Herzegowina : 2003 machten ein paar Freunde Musik. Sie mischten Hip Hop, Ska, Reggae, Punk und Dub, untermalten das mit traditionellen Melodien vom Balkan und legten damit, ohne es zu wissen, den Grundstein für Dubioza kolektiv - einer Band, die aus der heutigen Musikszene auf dem Balkan nicht mehr wegzudenken ist und auf namhaften Festivals weltweit rockt. Diese einzigartige, unverwechselbare und explosive Mischung verschiedener Stile in Kombination mit gesellschafstkritischen, intelligenten aber auch selbstironischen Texten zeichnet Dubioza kolektiv aus, begeistert Fans auf der ganzen Welt und machte sie zum Sprachrohr einer ganzen Generation oder laut BBC und dem Time Magazine zu einer wichtigen Stimme Bosniens. Denn sie sind ehrlich, laut und prangern gesellschaftliche und politische Missstände an. Aus Protest gegen die kapitalorientierte Musikindustrie stellen sie jedes Album zum freien Download zur Verfügung. Der Song "Free MP3" zum Beispiel thematisiert diesen Protest als Zeichen der Solidarität mit den Pirate Ba y -Gründern. Prominente Unterstützung haben Dubioza kolektiv unter anderem auch von Faith No More's Bill y Gould, der das Album "Wild, Wild East" auf seinem Label veröffentlich hat und sie als Support für ihre Tour verpflichtete. Auch Manu Chao unterstützt Dubioza kolektiv und arbeitet seit mehreren Jahren mit ihnen zusammen, so auch auf dem neuen Album #fakenews. Im November sind sie in Deutschland unterwegs, am 13.11.20 rocken sie Berlin und bringen Festsaal Kreuzberg zum Beben! https://www.youtube.com/watch?v=0a5BJxrarL0

Do 28

April

Julien Baker

Julien Baker

Support: Ratboys

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Präsentiert von Rolling Stone Magazin, Bedroomdisco und ByteFM. Auf ihre Art waren die Songs von Julien Baker schon immer groß, doch jetzt inszeniert die amerikanische Songwriterin sie erstmals auch so. In der Vergangenheit begeisterte die aus Memphis, Tennessee, stammende 25-Jährige vor allem durch einen auf emotionale Direktheit ausgerichteten „Weniger ist mehr“-Kammerpop-Ansatz und eroberte damit die Indie-Welt im Sturm. Mit ihrem just veröffentlichten dritten Album, „Little Oblivions“ (auf Matador / Beggars), bricht sie nun auch abseits ihrer gemeinsam mit Phoebe Bridgers und Lucy Dacus gegründeten Supergroup boygenius aus altbekannten Solostrukturen aus. Um Klavier und Stromgitarre herum arrangiert sie einen kunstvoll ausgestalteten, beeindruckend facettenreichen Bandsound der großen Gesten, bei dem sich Tradition und Moderne perfekt die Waage halten, wenn sich Mandoline, Banjo und Schlagzeug symbiotisch mit Synth und Elektronik verbinden. Auch live reicht Baker inzwischen ihre Loop-Station allein nicht mehr aus. Nach vielen hinreißenden Soloauftritten in der Vergangenheit wird sie 2022 erstmals mit kompletter Band auf Tournee gehen, um ihre faszinierende musikalische Evolution auch auf der Konzertbühne fortzusetzen. Mit Gastspielen in den großen Late-Night-Talkshows der USA gewährte sie unlängst bereits einen ersten Einblick in diese neue Phase ihres Schaffens, doch dass sie sich dabei von Musikerinnen und Musikern aus ihrem engsten Umfeld begleiten ließ, unterstreicht: Allen Neuerungen zum Trotz bricht sie nicht mit der Vergangenheit. Vielmehr bleibt sie sich mit den Songs auch auf „Little Oblivions“ atmosphärisch und lyrisch treu und arbeitet intensiv und berührend ihr inneres Gefühlschaos auf. Auch deshalb ist Bakers veränderter musikalischer Ansatz kein stilistischer U-Turn oder eine schnöde Hinwendung zum Kommerz, sondern die farbenfrohe Ausformulierung der seelenvollen Songkunst, die sie seit frühesten Tagen zu einer Ausnahmeerscheinung gemacht hat. Verletzlich, melancholisch, eindringlich – Julien Bakers Musik ist (und bleibt) all das.

DO 5

Mai

Nu Genea (Live Band)

Nu Genea (Live Band)

XJAZZ! Festival 2022

EINLASS: 21:30

Nu Genea ist das künstlerische Projekt der Musiker/DJs Massimo Di Lena und Lucio Aquilina. Der Schlüssel zur Inspiration liegt in der geschichtlichen Erforschung der Tanzmusik seit ihren Anfängen: Nu Genea folgten den musikalischen Routen rund um die Welt und sammelten die Klänge, die im Laufe der Jahrhunderte die Küsten von Neapel, ihrer Heimatstadt berührt haben und eine unerschöpflichen Quelle interkultureller Sensibilität darstellen. Ihre akribische Recherche zeichnet sich dadurch aus, dass sie unerforschte Gebiete erkunden, die Musik der Vergangenheit durchforsten und sie in einer originellen, groovigen Gleichung verarbeiten, die von Disco, Funk, Boogie, Elektronik, Dub, Folk und vielem mehr durchdrungen ist.

SA 7

Mai

YIN YIN

YIN YIN

XJAZZ! Festival 2022

EINLASS: 19:00

Im Sommer 2017 begannen Kees Berkers (Baby Galaxy, YAYAYA) & Yves Lennertz (Bounty Island) mit dem Schreiben und Aufnehmen von Songs in einer Ballettschule in einem abgelegenen Dorf am Fuße des Plateaus von Doenrade in der Nähe des Alpaka-Berges. Da beide Mitglieder begeisterte Plattensammler sind und eine Sammlung besitzen, die fast alle Musikepochen und -genres abdeckt, finden sich Details aus vielen verschiedenen Genres in ihrer Musik wieder. Mit südostasiatischer Musik aus den 60er und 70er Jahren als Hauptinspiration, aber auch mit ihren individuellen musikalischen Hintergründen und Interessen, entstand ein bemerkenswertes Set von Songs: Asiatischer Psych-Pop trifft auf Disco-Beats, Tropicália schmiegt sich an zackigen Funk, umgarnt von elektronischen Elementen.

SA 7

Mai

José James

José James

XJAZZ! Festival 2022

EINLASS: 21:30

Künstlerische Freiheit. Kreativität ohne Grenzen. Musik jenseits aller Genres. Und eine Stimme, die eine ganze Generation prägt. José James, der in der Vergangenheit viel Beifall für seine Hommagen an Billie Holiday, John Coltrane oder Bill Withers erhalten hat, feiert jetzt mit seiner Independence Tour ein Jahrzehnt als Weltmusiker. Mit HipHop und Soul aufgewachsen, hat er sich schon immer zum Jazz hingezogen gefühlt. Von seiner frühen Entdeckung durch den Trendsetter und DJ Gilles Peterson bis hin zu seinem Vertrag mit dem legendären Label Blue Note hat José James acht Alben veröffentlicht, die das Beste aus Jazz, Pop, HipHop und RnB umfassen. Jetzt ist er bei seinem eigenen, neu gegründeten Labelkollektiv Rainbow Blonde Records unter Vertrag und bringt seine Musik mit seinem neunten Studioalbum No Beginning No End 2" (2020) zu neuen Höhen des Ausdrucks. "Ich feiere meine künstlerische Freiheit und möchte die Welt dazu einladen, das Gleiche zu tun", sagt James.

Di 10

Mai

Low

Low

Hey What Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

So 15

Mai

Bummelkasten

Bummelkasten

Irgendwas Bestimmtes

Einlass: 11:00 Beginn: 12:00

Bummelkastens Musikvideos werden täglich tausendfach geklickt. Die Berliner Ein-Mann-Band hat sich mit ihrem komplett mundgemachten Debutalbum "Irgendwas Bestimmtes" gerade genüsslich in die deutschen Kindermusikregale gefläzt und euphorisiert damit Kinder, Eltern und Nicht-Eltern. Ihre Songs entfalten einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Kein Wunder: Dieser popfidele A-Capella-Beatbox-Sound - welcher mit seinen detailreichen Arrangements sowie seiner vokalen als auch musikalischen Verspieltheit herrlich ungeleckt und unterhaltsam daherkommt - sucht nicht nur in der Kindersparte seinesgleichen. Mit anspruchsvollen Texten und eigensinnigem Humor lehnt sich Bummelkasten weit aus der Schublade und ergründet damit künstlerisches Neuland. "Kommt ihr bitte!?" - die oft benutzte, höflich geschönte Phrase vieler Erziehungsberechtigter - wird im gleichnamigen Song dermaßen penetrant vorgeführt und so oft von einem infantilen "Jaahaa" erwidert, dass es fast wehtut. In "Wandern", einem sündhaft lässigen Song übers - nunja - Wandern, verschmelzen die Themen Natur und Medienkonsum. Doch es sind vor allem Bummelkastens schräge Figuren, bei denen Kinder auf ihre Kosten kommen: Max, der rolltreppefahrende Klopapierdieb. Susi, die härteste aller Prinzessinnen, die gerne Ponywurst grillt und mit dem Monstertruck zum Bäcker fährt. Shiny, die Lichterfee, die sich einen Trip durchs Sonnensystem gönnt, aber von jedem bereisten Planeten ziemlich schnell die Schnauze voll hat. Bulli Battmann, ein fieser Schulhofschreck, der abends in sein Kissen weint oder Hausmeister Klaus, der smarteste Hausmeister ever. Seit dem ersten Lollapalooza Festival in Berlin ist Bummelkastens Klopapierschlacht - passend zum Hit "Rolltreppenmax" - das jährliche Highlight vom "Kidzapalooza", dem parallel laufenden Familienableger. Bühnenauftritte bestreitet er lax aus dem Sessel heraus. Neben den witzig performten Songs sind es vor allem seine Loopstation-Einlagen, die großen Spaß machen. Also nehmt eure klebrigen Finger vom Sofa, zieht die Stoppersocken aus und geht nochmal pullern: Der Bummelkasten ist in der Stadt!

So 15

Mai

Japanmarkt

Japanmarkt

Hanami Edition

12:00-20:00

BERLIN meets JAPAN! Der Japanmarkt Berlin ist ein bunter Kultur- und Designmarkt mit japanischem Flair! Japanese Culture & Design & Arts & Food & Drinks

Di 17

Mai

Die Ärzte

Die Ärzte

Berlin Tour MMXXII

Einlass 18:30 Beginn 20:00

DIE ÄRZTE – auuus Berlin, IN Berlin! (!!!) Die (festhalten, dann umblättern) BERLIN TOUR MMXXII !! Tickets gibt’s ab 25. März 2021 um 17 Uhr auf https://www.bademeister.com/ ganz exklusiv. Und Infos dazu hält https://loft.de/dieaerzte für euch bereit. Hier wird es bis zu den Konzertterminen auch Updates und Neuigkeiten geben. Spree-Athen: Kennedy, Kreuzberg, Kebabträume. Hier trifft sich die Scene. Und die ärzte sind die selbsternannten Koffer aus Berlin. Bekannt und beliebt bei Wilmersdorfer Witwen und dem King vom Prenzlauer Berg. Die aus der Milchbar genauso schallen wie aus dem Ballhaus Spandau, oder dem Damenklo im Bahnhof Zoo. Und nach einer viel (vielvielviel) zu langen Pause kommen sie zurück und spielen eine komplette Tour in ihrer Heimatstadt: 13 (dreizehn, Alter!) Konzerte in allen Größen, von der standhaften Mitte-Perle Schokoladen bis zum weniger intimen, dafür umso größenwahnsinnigeren Flughafen Tempelhof. Dit is LIEBE!! Mit den drei Piepels von der Besten Band der Welt 😊 Berlin, Alter, wat sonst?!)

Der Vorverkauf startet am 18.11.2021

Mi. 18

Mai

MONCHI - NIEMALS SATT

MONCHI - Niemals satt

Über den Hunger aufs Leben und 182 Kilo auf der Waage

2G Regel

Einlass: 18:30 Beginn: 20:00

Monchi hat sein erstes Buch geschrieben! Das Buch heißt "Niemals satt - Über den Hunger aufs Leben und 182 Kilo auf der Waage“ und erscheint am 07.April 2022 im KiWi Verlag. Mit dem Buch geht Monchi im April und Mai auf ausgedehnte Lesetour und kommt für einen Termin auch nach Berlin. --------------------------------------------- „Ich wiege 120 Kilo und fühle mich wie ein Schmetterling.“ In den turbulenten Jahren, in denen Feine Sahne Fischfilet es bis an die Spitze der deutschen Musikszene geschafft haben, heißt es für Frontmann Monchi immer nur Vollgas. Bis die Band eine Pause einlegt und er zum ersten Mal Ruhe hat, um sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Die Waage verrät ihm, dass die Zeit reif ist: Er wiegt 182 Kilo. Solange er sich erinnern kann, ist Monchi immer an die Grenzen und darüber hinaus gegangen. Als Rampensau und streitbares Sprachrohr für Feine Sahne Fischfilet ist sein Motto: „Alles oder nichts!“ Das gilt allerdings genauso für die unzähligen Abstürze und Vollräusche in Kneipen und auf Tour. Aber nach dem Sprung von der Bühne hat ihn das Publikum ja noch immer aufgefangen, oder nicht? Als es für ihn schon längst normal ist, zu fressen statt zu essen, zu saufen statt zu trinken, beginnt er Gewissheiten und Gewohnheiten zu hinterfragen. Auf Scheitern folgt Verstehen. Er lernt viel über seine eigenen Widersprüche und Macken, über Identität und den Einfluss, den die Gesellschaft auf die Eigenwahrnehmung haben kann. Monchi beschreibt mit schonungsloser Ehrlichkeit und Selbstkritik, wie er es in nur einem Jahr geschafft hat, über 65 Kilo abzunehmen, und wie ihn der Kampf gegen die Maßlosigkeit seitdem täglich beschäftigt; mit vielen kleinen Erfolgen, aber genauso vielen Rückschlägen – denn die Herausforderung hat gerade erst begonnen. Auf diesem steinigen Weg ist ein besonderes Buch entstanden, das voller faszinierender Gedanken und Geschichten steckt. Monchi trägt sein großes Herz auf der Zunge – und so schreibt er auch! Monchi ist Sänger und Texter von Feine Sahne Fischfilet, mit denen er es seit 2007 vom Jugendzentrum bis auf die Hauptbühne von Rock am Ring geschafft hat. Mit der Band rief er 2016 die Kampagne „Noch nicht komplett im Arsch. Zusammenhalten gegen den Rechtsruck“ ins Leben und veranstaltet ein eigenes Festival in Vorpommern namens „Wasted in Jarmen“. 2017 erschien der unter Regie von Charly Hübner entstandene preisgekrönte Dokumentarfilm „Wildes Herz“, der das gesellschaftliche und politische Engagement der Band und Monchis Lebensgeschichte behandelt. Das Hörbuch erscheint bei Argon.

Do 19

Mai

Om

OM

Einlass 19:00 Beginn20:00

SO36

… präsentiert von: GreyZone Concerts & Promotion, Powerline Agency GOD IS GOOD (2009) war der erste Schritt in eine künstlerisch anspruchsvollere Richtung für OM. Mit ADVAITIC SONGS erschufen sie allerdings eine Ebene, die so für niemanden vorhersehbar gewesen wäre. Es bleibt die Einfachheit, die den Kern von OM bildet. Doch es scheint als reiche alles nun viel weiter und wird selbständiger. In welche Drone-Doom Schublade OM auch immer zuvor gesteckt wurde, durch die bloße Phantasie und die ausufernde Qualität dieser Aufnahme wurde diese zerstört. Für eine Band, die kontinuierlich ihren eigenen Weg gegangen ist und in ihrem Sound und Ansatz allein stand, sind ADVAITIC SONGS mit Sicherheit das fokussierteste und progressivste Werk der Band.

Do 19

Mai

Viagra Boys

Viagra Boys

Einlass 19:00 Beginn 20:00

... präsentiert von: GreyZone Concerts & Promotion & Powerline Agency Viagra Boys, der Spiegel für das Absurde der Existenz. Illusionen von Realitätsnähe, ein verdrehtes und heftig bassgesteuertes Urteil über die westliche Gesellschaft, eine verzerrte 24/7 Party auf dem Acid Highway. Oder vielleicht eher wie ein grober Witz über die moderne Männlichkeit, der eskapistische Erzählungen serviert, ohne jegliche Form von Selbsterhaltung; wie eine obskure Hintertür in die menschlichen Psyche. Abgesehen von den Metaphern ist Viagra Boys ein rohes Sextett zusammengesetzt aus einem klassisch ausgebildeten Jazzmusiker, karaokebegeisterten Tattoo-Künstlern und erfahrenen Hardcore-Szene Veteranen, die pulsierende Klänge aus den Sub-Ebenen des zeitgenössischen Rock ausstoßen. Eine brüllende, unaufhaltsame höhere Gewalt. Nach ihrer ausverkauften Show am 04.04.2020 im Lido, kommen die Schweden am 01.12.2020 zurück - dieses mal in den Festsaal Kreuzberg!

Fr 20

Mai

Neonschwarz

Neonschwarz

Salto Mortale Tour 2022

Einlass 19:00 Beginn 20:00

präsentiert von Diffus, True Rebel & Seawatch — Die selbstauferlegte Funkstille ist ab sofort vorbei. Neonschwarz sind auch im zehnten Jahr ihres Bestehens kein bisschen leiser: 2022 werden die noch dahin darbenden AJZs, leere Clubs und von der Pandemie gebeutelten Hallen endlich das bekommen, was sie verdienen: Marie Curry, Johnny Mauser, Captain Gips und Spion Y gehen auf “Salto Mortale”-Tour und schicken sich an, an ihre bisher erfolgreichste Tour anzuknüpfen. Die 40°-Konzertsause führte sie zum letzten Album “Clash” nicht nur durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, sondern bescherte den Schwizzys, Veranstalter:innen und Fans oben drauf viele ausverkaufte Shows. Mit neuen Songs im Gepäck bringen Neonschwarz die Crowd zum Kochen - auf 41°, mindestens! State of the Art Rap, ernste Themen ohne Oberlehrer-Gestus, Spaß haben, ohne sich der Lächerlichkeit preis zu geben: Neonschwarz, der etwas andere Farbtupfer der hiesigen Szene, Futter für den Kopf, Beats für die Beine, Attitüde für’s Herz - und live eine Bank!

Di 24

Mai

Record Release Show Il Civetto

Il Civetto

Record Release Show

2G+ Regel

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Die Berliner Band il Civetto hat sich im Geiste des Pop neu erfunden – und Global Pop gleich dazu: Ihr universeller Melting-Pop bricht mit westlicher Kulturdominanz und bezieht seine Energie aus den offenen Versuchslaboren der Berliner Techno-Szene. Die bisherige Karriere von il Civetto: ein Spiel nach eigenen Regeln. Ein Abend im Mai 2011. Bereits aus der Ferne scheint der U-Bahnhof Schlesisches Tor in Berlin zu beben. Hypnotische Beats und Melodien elektrisieren die Luft, eine unwiderstehliche Anziehungskraft geht von dem historistischen Ziegelbau aus. Im Inneren des Bahnhofs beugen sich ein paar junge Musiker über ihre Instrumente und verwandeln die Szenerie binnen Minuten in einen orgiastischen Street Rave. Schon bald drängen sich die Massen bis zur Straße und darüber hinaus, der Späti-Verkäufer kommt mit den Getränken nicht mehr nach. Alles, was man international irgendwo zwischen Anything Goes, Diversität und Hedonismus mit dieser Stadt verbindet, manifestiert sich im Hier und Jetzt. Nirgendwo sonst will man an diesem Abend sein. »Ein Freund von uns hat die Sicherheitsleute mit Döner bestochen, damit wir ein bisschen länger spielen konnten«, erinnert sich Leon Bollinger zehn Jahre später. Bollinger ist Schlagzeuger und Percussionist bei der Berliner Band il Civetto, mit der er an jenem denkwürdigen Abend das bis dahin erfolgreichste ihrer frühen Guerilla-Konzerte gespielt hatte. Seitdem hat die Gruppe auf organische Weise eine überaus beeindruckende Entwicklung genommen, die nun in dem universellen Melting-Pop von neuen Stücken wie »Rio-Reiser-Platz« ihren vorläufigen Höhepunkt findet – und 2022 im bislang besten Album von il Civetto gipfeln wird, dazu später mehr. Um nun aber zu verstehen, wie die Dinge bei il Civetto zusammengehören, ist es wichtig, die Geschichte der Band zu kennen. Bollinger (Schlagzeug & Percussion), Lars Löffler-Oppermann (Saxofon, Klarinette) sowie der Sänger und Bassist Leon Keiditsch kannten sich damals bereits seit der Mittelstufe. Das Kapital ihrer Freundschaft lag auch in der Vielseitigkeit, die sich automatisch aus der unterschiedlichen Sozialisation der Freunde ergab. Während Bollinger mit Manu Chao und Desert Blues aufgewachsen ist, hat Löffler-Oppermann klassisch Klarinette gelernt, bereits in jungen Jahren Klezmer und Balkan Beats gespielt und später an der UDK studiert, derweil Keiditsch klassischen Gesang gelernt hat und in Kindheit und früher Jugend als großes Opern-Talent galt. Und alle zusammen gingen sie dann in die Berliner Techno-Clubs. Das ist das Fundament dieser Gruppe: ihre enorme Offenheit, Musikalität und Neugierde in alle Richtungen einerseits – ergänzt durch die Tatsache, dass sie gleichwohl ziemlich typische Vertreter ihrer Berliner Generation sind. Den Spaß an der Musik merkt man il Civetto so deutlich an, dass sie bald in die Berliner Läden gebucht wurden, in denen sie vorher am Wochenende ausgegangen waren, Techno-Clubs wie Kater Holzig, Wilde Renate und Sisyphos. Nur ein scheinbarer Wiederspruch: il Civetto überführen die Energie und die Beats des Berliner Nachtlebens mit den Mitteln einer Rockband in großen Pop. Wenn diese inzwischen fünf Leute zusammen Musik machen, entsteht ein einzigartiger Vibe, der auch die diversen Umbesetzungen schadlos überstanden hat. Neben den Genannten haben sich seit einiger Zeit die Gitarristen Dany Ahmed und Robert Kondorosi der Gruppe angeschlossen, die sich nahtlos einfügen und il Civetto zu noch mehr Vielfalt verhelfen. So begann eine Karriere, die eigentlich gar nicht als eine solche geplant war. Die sich über Jahre behutsam und selbstgesteuert entwickeln konnte. Bis heute spielten il Civetto unzählige Konzerte von Amsterdam über Kopenhagen bis Istanbul, sie traten auf dem Fusion Festival ebenso auf wie beim Montreux Jazz Festival. Ihr erstes, unbetiteltes Album finanzierten il Civetto 2015 noch erfolgreich mittels einer Crowdfunding-Aktion, für das zweite, »Facing The Wall« gab es dann 2019 schon einen kleinen Indie-Deal, zwischendurch waren außerdem zwei EPs erschienen. Das erste Kapitel ihrer neuen Geschichte haben il Civetto dann kürzlich in den Berliner Hansa Studios aufgeschlagen. Das Studio ist legendär, hier trifft das Wort ausnahmsweise wirklich zu: David Bowie hat dort Teile seiner Berlin-Trilogie produziert, Depeche Mode, U2 und zahlreiche andere nahmen im Hansa Studio prägende Alben auf. Und für il Civetto war das Studio offenbar die richtige Umgebung, um gemeinsam mit dem Produzenten Tim Tautorat die ersten vier Songs unter neuen Vorzeichen aufzunehmen, von denen die Single »Rio-Reiser-Platz« am 20. August erschienen ist. Das erste, was auffällt: Alle neuen Songs sind auf Deutsch getextet. Eine Entscheidung, die dem stilistischen Multikulturalismus der Gruppe jedoch nur scheinbar entgegensteht. Mindestens so wichtig wie ihre musikalische Offenheit und Vielseitigkeit ist es il Civetto nämlich, verstanden zu werden. In den Interviews zu »Facing the Wall« war den Musikern aufgefallen, dass sie ihre Texte immer wieder ausgiebig erklären mussten – und wer will schon Pop-Texte erklären? il Civetto jedenfalls nicht. Ihre gesellschaftlichen und politischen Anliegen sind ihnen so wichtig wie die Musik selbst. »Themen wie Klimawandel oder Gentrifizierung spielen bei uns automatisch eine Rolle«, sagt Bollinger. »Wir sind politische Menschen, das lässt sich gar nicht von unserer Musik trennen.« Es ging also darum, eine neue Sprache für diese Musik zu finden. Ein Prozess, an dem die ganze Band sich beteiligt hat, der sie noch enger zusammengeschweißt hat und der letztlich aufgegangen ist. »Wir bleiben heute im Bett und halten uns an unserer Liebe fest, stellen den Wecker auf 1. Mai / Für immer und dich, für immer diese Nacht, in deinem Zimmer hier am Rio-Reiser-Platz«, singt Leon Keiditsch etwa in der ersten Single »Rio-Reiser-Platz« zu den Bläsern der Gruppe Seeed – und bringt in diesen wenigen Worten nicht nur drei Anspielungen auf Rio Reiser unter, zu dessen 25. Todestag die Single erschienen ist. il Civetto vermitteln hier vielmehr spielerisch die Grenzmarkierungen aktueller Gentrifizierungsdiskurse zwischen linker Tradition und turbokapitalistischer Gegenwart. Auch mit dem erhabenen »Neonlicht« wagen il Civetto mehr Pop ohne ihre musikalischen Kerntugenden außer Acht zu lassen. Der Spagat gelingt traumwandlerisch: Musikalisch klingt es anders, aber il Civetto machen hier Musik mit einem ähnlichen Effekt wie jene, die Pierre Baigorry von Seeed als Peter Fox gemacht hat: ein hybrider Pop wider die westliche Kulturdominanz, der aus den bekannten il-Civetto-Quellen weiterhin schöpft, aber durch seine erhabenen Melodien nun tatsächlich zu einer universellen Musiksprache verdichtet wurde. In der Melancholie von »Luna« oder der bläsergrundierten Bridge, mit der »Rio-Reiser-Platz« gegen Ende in die Unendlichkeit abhebt, ist immer auch gleich das Reisemittel mitgedacht, mit dem il Civetto schon sehr bald ins nächste Abenteuer aufbrechen werden. Denn ebenso wie ihre Freundschaft und die Musik eint die fünf Musiker ihr unstillbares Fernweh: Frühere il-Civetto-Songs wurden unter anderem in Südamerika und Afrika geschrieben, demnächst geht’s nach Spanien. Dort werden il Civetto ein Album fertig produzieren, dem diese unstillbare Sehnsucht nach der Ferne ebenso eingeschrieben sein wird, wie dem großartigen neuen Song »Barbazan« der Pop. »Wir haben uns früher nie getraut, uns so klar zu unserer Pop-Leidenschaft zu bekennen«, sagt Lars Löffler-Oppermann. Dass sie diesen Mut jetzt aufgebracht haben, ist gut für uns alle. So richtig beginnt die il-Civetto-Geschichte erst jetzt – ziemlich auf den Punkt zehn Jahre nach dem denkwürdigen Abend im Schlesischen Tor.

Mi 25

Mai

Danger Dan

Danger Dan

Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt

Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr

Präsentiert von TAZ und DIFFUS Das ganz große Kino, Lasershows und Blitzgewitter, Explosionen und Feuerwände, fette Bässe und wackelnde Wände, Pogo und Randale, ein Fitness-Animationsprogramm, tausende Handys in der Luft und die absolute Spitze des hiesigen Live Show-Wettrüstens. All das gibt es auf dieser Tour nicht. Denn die "Das ist alles von der Kunstfreiheit"-Tour von Danger Dan wird ganz anders und verpasst den Puls der Zeit um mehrere Jahrzehnte. Es wird eher so wie in den Erzählungen deiner Eltern, diese Erzählungen aus einer Zeit, als sie in ihrer Studenten-WG nächtelang am Küchentisch saßen, eine Kerze anzündeten, über Politik diskutierten und all die merkwürdigen Lieder sangen, die du noch aus deiner Kindheit kennst. Keine Sorge, die merkwürdigen Lieder deiner Eltern wird Danger Dan nicht singen. Dafür hat er ganz viele neue mitgebracht, die jedoch stilistisch auch schon damals, in der Blütezeit der Liedermacher, entstehen hätten könnten. Auf der "Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt"-Tour kannst du dich auf den Boden setzen, oder, falls deine Knie das nicht möchten, auf einen Stuhl. Du kannst mit deinen Freunden kuscheln und dabei zuhören, wie Danger Dan Klavier spielt, seine Liedchen singt und bestimmt die eine oder andere Geschichte aus seinem Leben erzählt. Vermutlich bringt er sogar wirklich ein paar Kerzen mit, er ist sich ja für nichts zu schade. Und vielleicht bringst du sogar deine Eltern mit, denn endlich hörst du mal Musik, die ihnen auch gefällt. In jedem Fall wirst du, wenn du sie nicht eh schon dabei hast, deinen Kindern später davon erzählen, wie du bei Kerzenschein am Boden mit deinen Freunden gekuschelt und zusammen Lieder gesungen hast und sie werden kurz von ihren Smartphones zu dir aufschauen und die Stirn runzeln. Das ist aber nicht so schlimm, man muss halt dabei gewesen sein, um es zu verstehen.

29

Mai

Shellac

Shellac

+ support: Irnini Mons

2G Regel

Einlass: 19:00 Beginn: 20:00

Shellac, who also go by the title, “Shellac of North America” hail from Chicago, Illinois, USA, and maintain their place in the music world with their “minimalist rock”. The band formed almost by accident when Steve Albini and Todd Trainer came together, in an off the cuff collaboration. Bob Weston later joined them on bass, who was originally a part of Boston’s Volcano Suns. The sound that Shellac endorses is definitely that of an experimental one, looking at various time signatures and modulations, incorporating obscure sounds into their overall production. They steered clear of pop song structures, and made sure that there was a lot of space in their sound, hence the term minimalistic. They have earned a reputation with their signature sound being very much down to the band’s choice of gear, with Albini using vintage guitars, with a variety of effects pedals. He also uses a copper plectrum. When it comes to their recording, they are adamant that they will use analog equipment over digital. Even down to the artwork, they are meticulous about being different and quite original with their choices in the way that they present their work. They would make sure that all of their LPs were personalized to whoever bought them. If all of the above wasn’t enough, it was at the All Tomorrow’s Parties festival in Camber Sands that the band went on first, each morning; so all of the attendees would be up in time to see all of the ether acts perform. In December 2012, the band celebrated two decades of being a band inviting various bands to come and play at a huge event. The following year the band played a holiday edition of All Tomorrow’s Parties festival in England. They released their “Dude Incredible” album on September 16th 2014.

Mo 30

Mai

Alin Coen

Alin Coen

Bei Dir Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie muss Alin Coen ihre für Frühjahr 2021 geplante „Bei dir“-Tour leider erneut verschieben. Alle geplanten Termine werden im Mai 2022 nachgeholt. Der neue Berlin-Termin der “Bei Dir”-Tour ist: 30.05.2022 Berlin, Festsaal Kreuzberg Bereits gekaufte Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit. *Die angegebene Endzeit entspricht dem derzeitigen Stand. Änderungen sind vorbehalten.

Mi 08

Juni

re:publica 22

re:publica 22

8.-10. Juni 2022 #rp22

TBA

Die re:publica Berlin 2022 wird vom 8.-10. Juni in der Arena Berlin und dem Festsaal Kreuzberg stattfinden. Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen in Kürze hier und auf unserer Website: https://re-publica.com ----------------- re:publica Berlin 2022 will take place from 8-10 June at Arena Berlin and Festsaal Kreuzberg. More information about the event will follow shortly here and on our website: https://re-publica.com

Do 09

Juni

re:publica 22

re:publica 22

8.-10. Juni 2022 #rp22

TBA

Die re:publica Berlin 2022 wird vom 8.-10. Juni in der Arena Berlin und dem Festsaal Kreuzberg stattfinden. Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen in Kürze hier und auf unserer Website: https://re-publica.com ----------------- re:publica Berlin 2022 will take place from 8-10 June at Arena Berlin and Festsaal Kreuzberg. More information about the event will follow shortly here and on our website: https://re-publica.com

Fr 10

Juni

re:publica 22

re:publica 22

8.-10. Juni 2022 #rp22

TBA

Die re:publica Berlin 2022 wird vom 8.-10. Juni in der Arena Berlin und dem Festsaal Kreuzberg stattfinden. Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen in Kürze hier und auf unserer Website: https://re-publica.com ----------------- re:publica Berlin 2022 will take place from 8-10 June at Arena Berlin and Festsaal Kreuzberg. More information about the event will follow shortly here and on our website: https://re-publica.com

DO 16

Juni

KIKAGAKU MOYO

KIKAGAKU MOYO

幾何学模様

EINLASS: 20:00 BEGINN: 21:00

Kikagaku Moyo (Japanese for "geometric patterns") are a Tokyo-based psychedelic rock band whose sound incorporates elements of Krautrock, Indian ragas, and acid folk. They balance heavy, crushing jams with softer, more contemplative moments, recalling Japanese psych groups like Acid Mothers Temple and Ghost, as well as their predecessors such as Far East Family Band and the Flower Travellin' Band. The group was founded during the summer of 2012 by drummer/vocalist Go Kurosawa and guitarist/vocalist Tomo Katsurada. Joined by bassist Kotsuguy, guitarist Daoud Popal, sitarist Ryu Kurosawa, and guest vocalist/theremin player Angie Gotopo, the group recorded its self-titled debut in 2013. Initially self-released digitally, the album was given a vinyl release by Greek label Cosmic Eye later in the year, followed by an American release by Captcha Records in 2014. The group released two more albums in 2014 (Mammatus Clouds and Forest of Lost Children), and became darlings of the international psychedelic scene, with appearances at Austin Psych Fest and L.A. Psych Fest, in addition to successful tours of America, the U.K., and Europe. In 2015, the group shared split 7" singles with Moon Duo as well as Kinski and Acid Mothers Temple leader Makoto Kawabata. In 2016, the group's fourth album, House in the Tall Grass, was released by Japanese label Guruguru Brain.

So 26

Juni

Rocko Schamoni Lesung

Rocko Schamoni Lesung

2G+ Regel

Einlass: 19:00 Beginn: 20:00

Rocko Schamoni wurde in Schleswig Holstein geboren, arbeitet für Theater, Film und Fernsehen, tourt regelmäßig durch die Republik und besitzt eine eingeschworene Fangemeinde als Musiker, Autor, Humorist, Schauspieler und so weiter. 1988 erschien seine erste LP »Vision«. Es folgte ein Plattenvertrag bei einer großen Firma und diverse weitere Tonträger-Veröffentlichungen. 1989 gründeten Rocko Schamoni, Schorsch Kamerun und Kaiser Walter im Hamburger Schanzenviertel den »Pudel Klub«. Nach seinem Roman-Debüt »Risiko des Ruhms« folgte 2004 sein langanhaltender Bestseller »Dorfpunks«, der auch auf die Bühne gebracht und 2009 in die Kinos kam, sowie »Sternstunden der Bedeutungslosigkeit«, »Tag der geschlossenen Tür« und »Fünf Löcher im Himmel«. Mit Jacques Palminger und Heinz Strunk hat Rocko Schamoni mehrere Studio-Braun-Theaterstücke inszeniert, unter anderem »Dorfpunks«, »Fleisch ist mein Gemüse«, »Matthias Rust«, »Fahr zur Hölle Ingo Sachs«, »Fraktus« und zuletzt »Der Goldene Handschuh«. Im November 2012 kam der Studio-Braun-Film »Fraktus« in die Kinos. Mit Helge Schneider drehte er 2012 den Film »00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse« in Mülheim und Umgebung. Im Mai 2015 erschien das Album »Rocko Schamoni & l'orchestre Mirage: Die Vergessenen«, 2019 der Roman »Große Freiheit« und »Musik für Jugendliche«, das erste Studioalbum seit 12 Jahren! Am 23.08.21 erschien der neue Roman »Der Jaeger und sein Meister« bei hanserblau.

8

Juli

Erobique's Sommerfest

Erobique's Sommerfest

Open Air auf der Freilichtbühne Weißensee

17:00-22:00

Freilichtbühne Weißensee

2 Tage Erobique Open Air auf der Freilichtbühne Weißensee! ***Verschoben auf 2022*** Vorher im See schwimmen gehen, danach zum Erosound der Liebe tanzen. Sonne ist bestellt und wird zur Not dann abgeholt. Carsten ›Erobique‹ Meyer ist sein ihm eigenes Genre. Nachdem in den vergangenen 20 Jahren jeder Bus mit dem jeweils neuesten Disco-Revival an ihm vorbei und auch wieder zurückgefahren ist, kann man es nicht anders ausdrücken. Wenn es in den Metropolen heißt: »Erobique ist in der Stadt«, freuen sich etliche tanzwütige Menschen zwischen 18 und 80 auf verschwitzte fast sakrale Stunden voller improvisierter Disco-Licks und haarsträubende Gesangseinlagen. Als selbst ernannter vorerst letzter Discopunk Deutschlands genießt es die »lebende Discokugel« (FAZ) die Monotonie der beatgemixten Laptop-DJ-Kultur aufzubrechen und seine Fans mit schweißtreibenden Tanzmarathons mit spontanen Balladen-Einlagen und wüst zitierten Hochzeits-Oldies zu begeistern. Veröffentlichungen sind rar, seine Hits (›Urlaub in Italien‹, ›Easy Mobeasy‹, ›Überdosis Freude‹) wollen live und in Farbe genossen werden. Lassen Sie es sich nicht entgehen, wenn Erobique gemäß dem Motto ›Grace Under Pressure‹ aus den Fossilien der Tanzmusik der letzten 50 Jahre vor ihren Augen feinste Discodiamanten schleift. Viel Spaß beim Dancen! (c) Foto: Yvonne Schmedemann

Fr 15

Juli

Alceu Valença

Alceu Valença

Einlass 19:00 Beginn 20:00

BOSSA FM presents: Alceu Valença in Berlin after 30 years! In the repertoire, hits spanning generations: “Anunciação”, “Belle de Jour”, “Tropicana”, “Coração Bobo”, “Como Dois Animais”, “Girassol”, “Táxi Lunar”, among other hits by Alceu. The show also features themes by Luiz Gonzaga (“Pagode Russo”, “Baião”, “Vem Morena”) and Jackson do Pandeiro (“O Canto da Ema”). With a 45-year career, Alceu participated in the Montreux festival six times (between 1982 and 2008), three times in Rock in Rio (1985, 1991 and 2017, the latter with O Grande Encontro), in addition to having sung on stages of England, France, Germany, Holland, Italy, Spain, Portugal, Argentina. In 2019, Alceu toured the USA and Canada, highlighting the Summer Stage, in NYC. “The essence of my music is absolutely Brazilian, from the Northeast. My identity comes from forró, frevo, baião, xote, embolada. And it is exactly these genres that I will present on the various stages of the tour ”- anticipates the artist.

Verlegt ins Astra Kulturhaus

Fr. 16

September

Lugatti & 9ine

Lugatti & 9ine

Verlegt

Verlegt ins Astra

So 28

August

Japanmarkt

Japanmarkt

12:00-20:00

BERLIN meets JAPAN! Der Japanmarkt Berlin ist ein bunter Kultur- und Designmarkt mit japanischem Flair! Japanese Culture & Design & Arts & Food & Drinks

Di 27

September

Homeshake

Homeshake

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Präsentiert von Musikblog und ByteFM. Toronto-based musician Homeshake, born Peter Sagar, is announcing a new album. Under The Weather, Sagar's fifth studio album under the Homeshake moniker, is an atmospheric, 12-track reflection on the artist's life and depression. Written in 2019, the album documents a long, unrelenting period of sadness for the artist. To coincide with the album announcement, Homeshake is sharing the project's first single. "Vacuum," is an introspective, downtempo track, and reflects the tender emotions on display on Under The Weather well. The new song comes alongside a surreal and artfully animated video directed by Jordan Speer and produced by Brain Dead Studios.

Fr 7

Oktober

Love A

Love A

10 Jahre Love A

Einlass 19:00 Beginn 20:00

präsentiert von VISIONS Magazin, OxFanzine & livegigs, ASK HELMUT Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit! Tickets gibt es weiterhin bei TixforGigs ! -- Love A ist wie diese Szene in einem Film Noir, bei der plötzlich aus dem Nichts jemand losschreit, an einer Stelle, an der du eigentlich erwartet hast, dass er am Boden liegenbleibt und weiter raucht. Dann explodiert was. Irgendjemand schreit weiter. Hauptsache alle schreien! Aber diese Schreie resultieren aus eben jener präzisen Angepisstheit, die nie zu einer Angepasstheit werden kann. Texte, in denen sich kein Selbstoptimierer wohlfühlt – und Musik wie schräge Architektur, an der du nicht vorbeigucken kannst. Schweiß, Tränen und empor gereckte Fäuste. Das willst du doch? Datt is Punk, verstehste? Aber so richtig: Mit allen Emotionen, die du auch von zuhause kennst. Aber es geht um weit mehr, als dieses „Das-Bier-ist-alle-Gefühl“. Denn alles ist alle – und es kommt nie wieder. Es geht um Gefühle. Um alle. Von ganz oben, nach ganz unten innerhalb von 7 Schnäpsen. Mäandernde Melancholie und präziser Pop. Du willst dich bewegen und gleichzeitig aggressiv auf der Stelle treten, bis vielleicht ein Loch entsteht, in das du dann verschwinden kannst, weil all das auch dich betrifft: Jedes Wort, jeder Ton. Kopf aus, Musik an. Das ist Love A.

Fr 7

Oktober

Fu Manchu

Fu Manchu

30th Anniversary Tour - Part II Support: Electric Citizen

Einlass: 19:00 Beginn: 20:00

Hole44

… präsentiert von: GreyZone Concerts & Promotion & STAR FM 87.9 Maximum Rock! "Ein übergreifender Mix aus 70er Rock-Kante und 80er Punk-Wut“, so der Rolling Stone vor einiger Zeit über Fu Manchu. Und weiter: "So klängen Black Sabbath, wenn sie eine anständige Sonnenbräune und eine ganze Flotte von Strandbuggies zu Verfügung hätten…der ultimative Wüstenrock“. Und diese Zuschreibung der alten Stoner-Rock-Helden Fu Manchu trifft es immer noch ganz gut. Ursprünglich 1985 als Black Flag-beeinflusste Hardcore-Punk-Band mit dem Namen Virulence gegründet, hat sich FU MANCHU inzwischen zu einem der berühmtesten Namen des Hard Rocks entwickelt. Die Band veröffentlichte 1990 ihre erste Single "Kept Between Trees" und etablierten sich in den darauffolgenden Jahren neben Bands wie Monster Magnet, Kyuss und Sleep als Begründer des Stoner Rocks. Ihr ureigener, unglaublich eingängiger und ehrlicher Sound bescherte dem Quartett weltweit Massen von Fans, denen Fu Manchus sonnige, unbeschwerte, aber immer herrlich rotzige Gitarrenmusik den grauen Alltag versüßt. Im Laufe ihrer Karriere hat die Band 12 Alben veröffentlicht und vor ausverkauftem Haus auf der ganzen Welt gespielt. 2018 markierte ein neues Kapitel für die "Fuzz Rock"-Pioniere mit der Veröffentlichung ihres 12. Albums, "Clone of the Universe". Die Band kehrt mit einer brüllenden Mischung aus geradlinigem, glühendem Rock und unerwarteten Breaks zurück.

Mo 24

Oktober

Seven

Seven

Ich bin mir Sicher!

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Kurzer Rückblick in das Jahr 2020: Alles war brandneu bei Seven. Die Veröffentlichung der gleichnamigen Scheibe beinhaltete erstmals eigene Songs auf Deutsch und die Band wurde mit DJ Flink zu einer 7-köpfigen Crew erweitert. Die Absicht nach der gediegenen Soulmate Tour 2019: zurück in die legendären Clubs um zusammen mit dem Publikum eine Party zu feiern. Und dann kam Corona und die Tour wurde verschoben. 1 Jahr ist vergangen und das Zeit-Kontinuum gab glücklicherweise auch kreative Impulse – was daraus entstand, ist ein neues Album mit Namen „Ich Bin Mir Sicher!“, welches am 17. September 2021 erscheinen wird. Die neuen Songs sind ebenfalls auf Deutsch und ergänzen das Repertoire perfekt. Frisch, modern und mit fetten Beats präsentiert Seven und Band die neuen Songs und seine Klassiker. Die Band steht in den Startlöchern und wartet sehnsüchtig darauf wieder auf der Bühne stehen zu dürfen. Einer der besten Live Acts Europas lädt zu einer energiegeladenen Show für Kopfnicker und Tanzmäuse und dass das zu einem ausgelassenen Gute-Laune-Abend führen wird, da sind wir uns sicher!

Fr 28

Oktober

Kat Frankie

Kat Frankie

The Shiny Things Tour

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Verlegt vom 14.10.2021. Tickets behalten ihre Gültigkeit. Präsentiert wird die Tour von GALORE Interviews, DIFFUS Magazin und Bedroomdisco. Nach einer ausverkauften Elbphilharmonie und einer umjubelten Tour mit dem A-cappella-Projekt B O D I E S Anfang 2020, kehrt Kat Frankie nun zu den Grundlagen zurück: Gitarren, Schlagzeug, Tasten. Ihr kommendes Album knüpft an den Art-Rock der 90er Jahre an, mit einer guten Portion Bombast. Frankie versteht es, bei ihrem Publikum Gänsehaut auszulösen. Es wird Spaß machen, dramatisch und laut sein, und Sie werden es nicht verpassen wollen. Im Oktober 2021 kommt die Ausnahmekünstlerin auf Tour nach Deutschland. Kat Frankie ist die Gewinnerin des VUT-Preises in der Kategorie "Best Act" 2018 sowie des Popkulturpreises in der Rubrik "Beste Künstlerin". Weiterlesen >> https://gastspielreisen.com/kat-frankie

Di. 1

November

KAFFKIEZ

KAFFKIEZ

Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr

/// KAFFKIEZ sorgen für Nachschub und kündigen zweite Tour an Nach einer ausverkauften Tour im Mai 2022 durch Deutschlands Clubs, werden KAFFKIEZ direkt im darauffolgenden Herbst auf große Tour gehen. Obwohl der Newcomer Act aus dem Kaff erst seit 2020 besteht, konnten sich die Jungs aus dem Süden trotz Pandemie innerhalb kurzer Zeit eine treue Fanbase, sowohl online als auch offline, aufbauen. Mehr als 6 Millionen Plays auf Spotify, 300.000 monatliche Hörer*innen und eine rasant ausverkaufte erste Headliner-Tour machen klar: Die Jungs haben Bock und sie haben noch richtig viel vor! Wer KAFFKIEZ bereits live erleben konnte weiß, was zu erwarten ist: Ein musikalischer Rausch mit treibenden Rhythmen, verschwitzt tanzende Mengen voll ungebändigter Energie und eine Band deren Freude an Live-Musik unmittelbar zu spüren ist. Ganz unter dem Motto ihrer neuen Single „Alles Geht Vorbei“ machen KAFFKIEZ bereits jetzt Bock auf ein neues, hoffentlich besseres Jahr 2022 voller guter Livemusik. Den Sound dazu war als Tourgeschenk für die Fans gedacht. Der Titel und die Message könnten nicht zeitgemäßer sein: „Alles geht vorbei, es geht vorbei, du wirst schon sehen“. Ein kleiner Funken Zuversicht zwischen stampfenden KAFFKIEZ-Beats. Tickets sind ab dem 17.12.2021 um 12.00 Uhr unter https://www.eventim.de/artist/kaffkiez/?affiliate=AAG und an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Do 10

November

Jason Isbell and the 400 Unit

Jason Isbell and the 400 Unit

Support: The Rails

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Präsentiert von Rolling Stone Magazin, Country.de - Online Magazin & tip Berlin Am 15. Mai 2020 erschien das neue Album von Jason Isbell: "Reunions" wurde mit „The 400 Unit“ aufgenommen und von dem berühmten Produzenten und langjährigen Kollaborateur Dave Cobb produziert. Isbell ist auf seinem kreativen Höhepunkt und wird weithin als einer der besten Songschreiber gefeiert. "Erfolg ist ein sehr schönes Problem, aber ich frage mich, wie ich es durchstehen kann und nicht das verliere, was mich überhaupt erst gut gemacht hat", sagt er. "Viele dieser Songs und das Gesamtkonzept dieses Albums ist, wie ich als Künstler und Mensch vorankomme und trotzdem den gleichen Antrieb behalte, den ich hatte, als ich in beiderlei Hinsicht noch nicht ganz so weit war." Isbells Lösung: sich mit seinem hart erarbeiteten Wissen zurück in die Zeit zu versetzen. Das Ergebnis ist eine nahtlose Sammlung von zehn neuen Stücken, die sich mit Beziehungen zu Geliebten, Freunden, Kindern, Eltern und dem eigenen Ich beschäftigen. Es gibt mitreißende Hymnen, lyrische Höhepunkte, die einige von Isbells bisher besten Stücken hervorheben, bewegende Blicke auf Jugend und Kindheit, ein tiefes Eintauchen in die Herausforderungen von Beziehungen und tief persönliche Lieder über Alkoholismus und Elternschaft. Sie alle bieten uns einen Künstler auf der Höhe seines Schaffens und eine Band, die voll von Kreativität und Selbstvertrauen ist. Ende letzten Jahres trat die Band sieben Nächte lang im legendären Ryman Auditorium in Nashville auf, die bisher längste Reihe an aufeinander folgenden Shows an dem geschichtsträchtigen Veranstaltungsort. Fotocredit: Alysse Gafkjen

Fr 18

November

Disarstar

Disarstar

Einlass 19:00 Beginn 20:00

Vorverkaufsstart: 22.04.2021 12:00 Uhr

So 27

November

Japanmarkt

Japanmarkt

Christmas Edition

12:00-20:00

BERLIN meets JAPAN! Der Japanmarkt Berlin ist ein bunter Kultur- und Designmarkt mit japanischem Flair! Japanese Culture & Design & Arts & Food & Drinks Eintritt 7,-€ Kinder inkl. 15 Jahre freier Eintritt

Do 1

Dezember

BETTEROV

BETTEROV

Tour 2022

Einlass: 19:00 Beginn: 20:00

Schon mit seiner Debüt-EP „Viertel vor Irgendwas“ hat der 27-jährige Wahlberliner im März letzten Jahres seine Visitenkarte als eine der spannendsten neuen Stimmen innerhalb der deutschsprachigen Musiklandschaft abgegeben. Verpackt in einen sympathisch ungeschliffenen Mix aus Indierock und Post-Punk verhandelt Betterov die Themen, die nicht nur seine Generation momentan am meisten bewegen: Gentrifizierung, Leistungsdruck, Zukunftsangst. Und ein gefräßiges Monster namens kulturelle Verödung, vor dem der ursprünglich aus einem kleinen Dörfchen bei Eisenach stammende Musiker vor seinem Umzug in die deutsche Hauptstadt selbst flüchten musste.

So 4

Dezember

Beranger

Beranger

Hands Go High Tour 2022

Einlass 19:00 Beginn 20:00

>>Liebe Konzerterbesucher*innen, aus gegeben Anlass sind wir leider gezwungen die aktuellen Konzerttermine von Beranger zu verschieben. Der neue Termin ist der: 04.12.22. Tickets behalten ihre Gültigkeit.<< ENGLISH (German version below) The Classical Grunge Duo is back and will be playing Kesselhaus, Berlin once more on 06.12.2020!! After last year's epic show, the duo is throwing another massive concert in the reknown Berlin concert hall. See you there xx From playing in the streets of Berlin and the famous Mauerpark to playing Lollapalooza, Melt!Festival and their own headline Kesselhaus 2019 Show, the Classical Piano Grunge duo BERANGER brings their explosive combination of Chopin and Nirvana to the stage for an epic concert on 06.12.2020. Since their self-released EP hit over 1million+ views on Spotify, they've released recent singles like "Suddenly" and "Hands Go High" with an even bigger sound. Their next releases "Break Your Chains" and "Our Love is Closer" are bound to make you dance and sing as you delve deeper into the realms of demented classical piano and freedom anthems. Gerade, wenn man dachte, es gäbe keine musikalische Genialität mehr auf der Welt, tauchen Beranger auf und beweisen uns das Gegenteil. Das Duo, bestehend aus einem klassischen Pianisten und einem Drummer aus den gegensätzlichsten Teilen der Erde, traf sich in Berlin und beschloss, sich fortan als Straßenmusiker in den Straßen der deutschen Hauptstadt zu verdingen. Angesichts eines „Karrierestarts“ mit Auftritten in Parks und auf öffentlichen Plätzen gegen Passanten-Spenden kann man Beranger deshalb durchaus als eine Band bezeichnen, auf die der Begriff „von der Pieke auf“ zutrifft.

Sa 10

Dezember

Rotor 24

Rotor 24

WÜSTENROCK UND DISKOTHEK - Das Konzert Rotor-22 wurde zweimal verschoben und heisst jetzt Rotor-24 😕 Tickets behalten ihre Gültigkeit!